Archive for the ‘Allgemein’ Category.

Homepage-Update

Unter der Rubrik “Saison 2017/18” sind von mir nun die Spiel-Termine, Score-Boards und Tabellen anstelle der nackten SBNRW-Links in die RSG-Team-Seiten integriert worden.

Aufgrund hoher beruflicher wie privater Auslastung fehlte mir bisher die notwendige Kombination von Zeit und Lust, um diese doch ziemlich aufwändige Pflege-Arbeit schon vorzeitiger durchführen zu können. 

Spielabend am 31.10.2017

Am Dienstag sind trotz des Feiertages die Schachräume geöffnet.

Heute kein Training

Wegen des Feiertages findet heute kein Spielabend statt.

RSG gewinnt Freundschaftsturnier in Erkenschwick

Am Freitag machten sich Marcus Henn, Felix Gerlach, Heinrich Balke, Nicolas Hofmann und Elmar Hillebrand auf den Weg zum vom SV Erkenschwick neu gestaltenen AWO-Heim an der Stimbergstraße.

Auf Einladung der “Schwicker” kamen fünf Mannschaften zusammen, die bei 15-minütiger Bedenkzeit plus 4 Sekunden ein recht kurzweiliges Schnellschachturnier absolvierten. Dabei gab die RSG-Truppe keinen Punkt ab, hat also nach längerer Durststrecke mal wieder ein Turnier gewonnen 🙂 .

Einen objektiveren Bericht findet ihr auf der Homepage des SV Erkenschwick .

Jahreshauptversammlung

Die diesjährige Jahreshaupversammlung findet am 14.05.2017 statt.

Details entnehmt bitte der Einladung.

Einladung Versammlung 2017

Recklinghäuser Zeitung würdigt Karl Diestelhorst

Die über 8 Jahrzehnte dauernde Vereinsmitgliedschaft von unserem leider kürzlich verstorbenen Ehrenpräsidenten wurde netterweise

auch von der Recklinghäuser Zeitung in folgendem Artikel gewürdigt:

Trauer_um_Karl_Diestelhorst

Schachwoche 2017

Auch in diesem Jahr findet die Schachwoche statt.

Hier findet Ihr mehr Informationen:

Ausschreibung

Schnellschachturnier bis DWZ 1700

Wie in den letzten Jahren veranstaltet die RSG auch in diesem Jahr ein Schnellschachturnier für Spieler bis DWZ 1700 statt. Dieses findet im Rahmen der 45. Woche des Sports der Ruhrfestspiele Recklinghausen statt. Die Ausschreibung mit weiteren Details findet Ihr hier:

Ausschreibung

Umzug der Webseite vollzogen

Heinrich (WebAdmin & Co-Autor) => Nach diversen Problemen mit dem bisherigen Web-Hoster seit Mai letzten Jahres, durch welche die Homepage manchmal 2 – 3 Tage offline war, haben wir es nun endlich vollbracht, die Seite auf einen neuen Server umzuziehen. Ich hoffe das nun alles stabil läuft. Leider musste dabei auf eine ältere Datenbank-Sicherung von WordPress zurückgegriffen werden, so dass sich die Seite in vielen Bereichen noch auf einem etwas veralteten Stand befindet. 

Peter (Autor & Co-WebAdmin) =>  Evtl. lässt sich wenigstens noch eine aktuellere Version der News-Artikel organisieren und sich damit deren manueller Nachpflege-Bedarf in Grenzen halten, was auf jeden Fall für die Ergänzung statistischer Daten innerhalb der Mannschaftsbereiche gilt. Für die News träfe das nicht zu, sollte es bei dem jetzigen Stand bleiben. Eine Rekonstruktion der damaligen vorgeherrscht habenden Kreativitäts-Impulse, gepaart mit dem Erinnerungsvermögen, wie die einzelnen Mannschaftskämpfe seit Ende November verlaufen sind, wäre per heute schier unmöglich. Daher würde von diesen News nur die Überschrift und vielleicht 2 – 3 Zeilen neutralen Inhalts angegeben, was lediglich dazu dienen soll, die Ereignis-Lücken in der Zeit-Linie zu vervollständigen. So sehr der Umstand des Verlustes seiner geistigen Werke einen Vollblut-Autor auch schmerzen würde: Wir sollten jetzt einfach nur froh sein, dass der Homepage-Umzug zu einem anderen Web-Hoster einwandfrei funktioniert hat und es bisher noch zu keinem Absturz gekommen ist. Bitte habt Verständnis dafür, dass die Daten-Restauration noch einige Tage in Anspruch nehmen wird!

Termin für Weihnachtsfeier steht

Auch in diesem Jahr veranstalten wir wieder ein gemütliches, vorweihnachtliches Beisammensein. Eingeladen sind außer unseren Vereins-Mitgliedern auch deren Familien-Angehörige inkl. einer hoffentlich großen Kinder-Schar! 

Stattfinden wird die Veranstaltung diesmal in der Gaststätte “Zur langen Theke”.

Weitere essenzielle Informationen erfahrt Ihr in der offiziellen                                      Einladung zur RSG-Weihnachtsfeier 2016

Schach-Literatur sucht neue Besitzer!

Im Zuge interner Inventur- und Aufräum-Arbeiten ist eine erquickliche Anzahl an teilweise “historisch” wertvollen Lehr-Büchern rekrutiert worden, die der Verein gerne kostenlos in gute Hände geben möchte.

Wer sich näher mit dem einen oder anderen Thema beschäftigen will, um z. B. für die kommende Saison gewappnet zu sein, möge sich hiermit herzlich dazu ermuntert fühlen, vorbeizuschauen und etwas Passendes mitzunehmen.

Dieser Aufruf richtet sich sowohl an unsere Mitglieder, als auch an gerngesehene Besucher, die sich bisher nicht oder nur wenig mit dem Schach-Sport beschäftigt haben und vielleicht sogar damit liebäugeln, einem renommierten und geselligen Verein wie dem unserigen beizutreten!  😉

Gelegenheit zu dem einen wie dem anderem besteht jeden Dienstag im Rahmen des Spiel-Abends ab 19:00 Uhr im Vereins-Heim an der Dortmunder Str. 202 (ab 07.06. => Karl-Pawlowski-Althenheim, Windhorststr. 10, 45665 Recklinghausen, Zugang links neben dem Haupt-Eingang).

Die RSG trauert um Karl-Heinz Tietjen

Wie wir leider erfahren mussten, verstarb kürzlich unser Ehrenmitglied Karl-Heinz Tietjen im Alter von 88 Jahren. Karl war jahrelang Vorsitzender des Vorgängervereins BW Post Recklinghausen (Schach). Anfang der 80iger-Jahre nabelten sich die Schachspieler vom Hauptverein ab und gründeten den SV Läufer Recklinghausen. Karl war natürlich dabei und lange Zeit im Vorstand tätig und gestaltete mit großem Einsatz die Vereinsgeschicke. Regelmäßig belebte er die Trainingsabende, die nur selten ohne ihn stattfanden. Für die RSG war er zu Beginn auch noch aktiv. In den letzten Jahren konnte er aus gesundheitlichen Gründen am Spiel- und Trainingsbetrieb nicht mehr teilnehmen. Dennoch interessierte er sich weiterhin für den Schachsport.
Wir werden dem Verstorbenen ein ehrendes Andenken bewahren!

Der Schach-Kreis Herne/Vest trauert

Mit tiefer Bestürzung und unter großer Anteilnahme müssen wir zur Kenntnis nehmen, dass  Markus Pohl  vom “SV Unser Fritz” völlig überraschend verstorben ist!

http://www.sv-unser-fritz.de/2016/01/31/markus-pohl-ist-nicht-mehr-unter-uns

“Zug um Zug fit im Kopf”

So lautet das Motto des Schach-Projektes des “Senioren-Zentrums Paulus-Viertel”, das ab Februar beginnen wird und unter der fachlichen Leitung von Martin Herud als Trainer steht.

Eine Info-Veranstaltung findet am 30.01. um 14 Uhr im AWO-Zentrum (Wildermannstr. 79) statt. Anschließend spielt Martin dann simultan gegen maximal 18 Teilnehmer.

Jeder Interessierte ist natürlich herzlich zu diesem freundschaftlichen Kräfte-Messen mit dem Verbandsklassen-Spieler der RSG 1 eingeladen. Die DWZ-Begrenzung liegt bei <= 1700!

Recklinghäuser Schachwoche

Auch in diesem Jahr wird die Recklinghäuser Schachwoche stattfinden.

Der Zeitraum wird vom 25 – 31.07.2016 sein. Die Ausschreibung findet Ihr hier:

AusschreibungSchachwoche2016

Blitzen

Das Blitzen findet diesen Freitag, den 8.01.16, statt und beginnt um 19:30 Uhr.

Schöne Feiertage und ein gutes neues Jahr!

Die RSG wünscht schöne, erholsame Feiertage und einen guten Rutsch ins Jahr 2016.

 

Training mit Martin

Heute macht Martin wieder Training. Beginn ist um 19.30 Uhr im Vereinsheim.

Weihnachtsfeier

In diesem Jahr findet unsere Weihnachtsfeier am 12.12.  statt.

Die Einladung findet Ihr hier:

EinladungWeihnachten2015

Erste besiegt Mülheim Nord IV

Heute gewann unsere erste Mannschaft gegen die vierte Mannschaft des Bundesligisten SV Mülheim Nord. Der Kampf ging 5,5 zu 2,5 aus. Martin, Peter, Tom, Felix und Doc gewannen, Jan und Alex verloeren und Elmar spielte remis. Zu den Partien kann ich herzlich wenig schreiben, aber dafür gibt es schließlich eine hervorragende Kommentarfunktion xD.

Blitzen

Morgen um 19:30 ist wieder Blitzen angesagt.

2. Mannschaft verliert erwartet hoch gegen Waltrop

Mit  7 : 1 ging das gestrige Auswärtsspiel gegen den SV Waltrop verloren.

 

—> RSG2-Teamseite
 

Heiko Kummerow ist NRW-Meister

Heiko hat die diesjährige NRW-Einzelmeisterschaft gewonnen.
Herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Erfolg.
Weitere Einzelheiten könnt Ihr der Seite des Schachbundes NRW entnehmen.
—> Schachbund NRW

Trainingsausfall am Dienstag

Am Dienstag, dem 20.10., fällt der Trainingsabend aus. Das von Martin angesetzte Training wird in der Woche darauf stattfinden.

Blitzen.

Gestern gab es 3 Paare. Also 2 Sieger, 2 Drittplatzierte und 2 Fünftplatzierte. Bei 6 Teilnehmern spielten wir doppelrundig.

NameMarcusMartinTomHeinrichRainerMichaelGesamt Blitz DWZ
Marcusxxx1 0,5 0,5 10 11 11 181902
Martin0 0,5xxx1 11 11 0,5 1 181937
Tom0,5 00 0 xxx1 1 0 10,5 041831
Heinrich1 00 00 0xxx0 11 141737
Rainer0 00 0,51 01 0xxx0 0,531789
Michael0 00 00,5 10 01 0,5xxx31778

Erfolgreiches Wochenende

Am Samstag hatte unsere Jugendmannschaft ihren Saisonauftakt. Unsere Mannschaft trat leider nicht in Topbesetzung an, trotzdem erzielten wir mit einem 3:3 ein akzeptables Ergebnis. Felix an Brett 1 überspielte seinen Gegner im Trompowsky-Angriff. Nicolas hatte im Franzosen eigentlich eine Remisstellung, berechnete eine Kombiation leider nicht weit genug und musste aufgeben. Florian hatte ebenfalls einen Franzosen auf dem Brett und gewann souverän. Leon gewann recht schnell. Die letzten beiden Bretter verloren Raphael und Patryk. Also 3:3.

Besser machte es die Dritte. Timo Hillebrand ersetzte Lukas Hesse und machte seine Sache gut. Er gewann eine Qualität und später auch die Partie. Georg am dritten Brett gewann schon nach knapp 10 Zügen eine Figur und ließ nichts anbrennen. Wenig später kapitulierte sein Gegner. Karl schien etwas Probleme in der Eröffnung zu haben. Erst verlor er einen Bauern, kämpfte sich zurück und gewann eine Qualität. Danach spielte er auf die schwache Grundreihe seines Gegners und gewann die nächste Figur, also 3:0. Christian an Brett 1 hatte Englisch auf dem Brett. Nachdem sein Gegner am Damenflügel durchgebrochen war, konnte er noch seine Zentrumsbauern mobilisieren und man einigte sich in einer unklaren Stellung bei schon entschiedenem Mannschaftskampf auf Remis.

Septemberblitz mit 3 Siegern

Am Freitag ist unsere Blitzmeisterschaft wieder gestartet. Trotz des Fußballspiels waren 9 Spieler dabei. Es war ein sehr kurzweiliges und spannendes Turnier. Zunächst sah es so aus, als würde Michael das Turnier für sich entscheiden, wurde dann aber zum Ende hin von Jan besiegt, wodurch dieser und Marcus wieder zur Spitze aufschlossen. In der letzten Runde sollte sich dann der Turniersieg entscheiden. Jan und Marcus trafen aufeinander. Nach einer heißumkämpften Partie standen beide Uhren auf null, sodass die Begegnung remis endete, das führte dazu, dass am Ende 3 Spieler mit 6,5 Punkten jubeln konnten. Aber wie so oft sagen bIlder mehr als Worte, also hier die Tabelle:

OKBLIBLDW

Erfreulich ist auch, dass unser Neuzugang Vitali sein erstes Turnier spielte und bei dem starken Teilnehmerfeld sogar einen halben Punkt holte.

PS: Die Gesamtwertung findet ihr auf der “Blitzmeisterschaft 2015/16”-Seite unter den RSG-Turnieren.

Vereinsblitzmeisterschaft 2015/16

Am Freitag ist es wieder soweit. Unsere jährliche Blitzmeisterschaft beginnt wieder. Beginn ist um 19.30 im Vereinsheim. Wie immer sind Gäste herzlich Willkommen!

Ich freue mich jetzt schon über eine vorraussichtlich spannende Blitzserie.

Saison 15/16

So, nachdem die Homepage weitestgehend aktualisiert wurde, möchte ich nun auf die kommenden vereinsinternen Turniere aufmerksam machen.

Ab dem 4.09.15 beginnt wieder unsere Vereinsblitzmeisterschaft zu der Gäste natürlich herzlich eingeladen sind. Diese findet weiterhin am 1. Freitag des Monats im Vereinsheim statt.

Außerdem startet unsere Vereinsmeisterschaft, allerdings erst im Oktober. Die Runden finden Dienstags statt. Die Meisterschaft  wird DWZ-gewertet. Ab kommenden Dienstag hängt im Vereinsheim eine Liste aus, in die ihr euch bei Interesse eintragen könnt.

Spannung pur in der Woche des Sports

Anlässlich der Woche des Sports richteten wir vergangenen Samstag wieder einmal ein Schnellschachturnier aus. Im Gegensatz zum Vorjahr erhöhten wir die DWZ-Grenze von 1600 auf 1700. Mit 16 Teilnehmern wurde das Turnier gut angenommen. Es kamen sogar Schachfreunde aus Oberhausen und Hagen. Das Turnier lief gut über die Bühne. Es gab Getränke, Brötchen und kleine Snacks.

Schachlich gesehen war das Turnier echt spannend. Leander Maass(10) mischte das Feld ordentlich auf. Er nahm dem ein oder anderen Favoriten die Punkte weg un d landete am  Ende verdient auf Platz 4. Renata hatte einen etwas mühseligen Start, konnte aber in den späteren Runden Punkte gut machen und wurde 3. Markus Hufnagel erreichte mit 5 Punkten den zweiten Platz. Franz Brathe wurde in Vorjahr 2. Dieses Jahr konnte er sich durchsetzen und Gewann das Turnier verient mit 5,5 Punkten. Für Vitali Kröker war es das erste Turnier in seiner jungen Schachkarriere. Mit 2 Punkten wurde er 15. und kann damit sehr zufrieden sein.

Leander Maass gewann in der Kategorie DWZ U1500. Timo Hillebrand, eigentlich DWZ U1100, spielte ein gutes Turnier und gewann den Pokal DWZ U1300! In der Ratinggruppe DWZ U1100 gab es 3 Poklae, die an Arne Peters, Georg Gorgidze und Christopher Ortkamp gingen.

Schnellschach WdS Paarungen 1-6Schnellschach WdS akt

Bilder folgen im Laufe der Woche.

Maiblitzen

Maiblitz 1Maiblitz

Sorry für die späte Veröffentlichung der Ergebnisse, aber ich war bis Montag im Urlaub.

Es war ein sehr spannendes Turnier, das letztendlich von der Tagesform der Spieler entschieden wurde – glaube ich.

Ps.: Martin und Tom sind geteilter Dritter, das zeigt das Programm allerdings nicht an, wegen Soberg. Die fließt aber nicht mit in unsere die Wertung ein.

3:3 gegen Bönen

… damit verabschieden wir uns nicht punktlos aus der Verbandsliga.

Abgestiegen war unsere Jugendmannschaft bereits vor der letzten Runde. Die vielen Ausfälle einiger Stammspieler konten in der bisherigen Saison nicht ausreichend kompensiert werden, sodass jeder Mannschaftskampf verloren wurde. Heute kam eine einigermaßen vernünftige Mannschaftsaufstellung zustande. Mit Tom, Felix, Nicolas, Florian, Leon und Patryk traten wir auf um uns wenigstens mit etwas Würde zu verabschieden. Nun folgend der Spielverlauf in chronologischer Reihenfolge:

1. Die Gastmannschaft wurde begrüßt, die Paarungen bekannt gegeben und die Bretter frei gegeben.

2. Leon spielte mutig auf und forcierte ein 3 zügiges Springeropfer, das er jedoch nicht konsequent weiter spielte und folglich im 3. Zug aufgeben musste.

3. Florians Ruf wurde anscheinend sogar bis nach Bönen getragen – kein Wunder, dass sein Gegner nicht kam.

4. Kaffee wurde gekocht.

5. Patrk blieb seiner Linie treu und opferte einen Turm um Grundlinienmatt setzen zu können. Sein Gegner widerlegte jedoch die Variante und gewann daraufhin.

6. Bauernendspiele kann ich zwar nicht, dafür Doppelturmendspiele. Rückständiegen Bauern anvisiert und die Stellung rasiert.

7. Nicolas macht das 3:2. “Holundersaft” scheint offensichtlich den Horizont zu erweitern, sodass Nicolas seinen Gegner in der sizilianischen Kan-Variante locker überspielte.

8. Wir aßen Chips.

9. Nach 5 Stunden Spielzeit wurde Felix Matt gesetzt. Erst stellte er in einem Leichtfigurenendspiel seinen Läufer ein, dann gewann er die Figur zurück. In einer Zeitnotphase ließ er dann den Gewinn verstreichen und musste seinem Gegner gratulieren.

10. Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

Ein schönes besinnliches Weihnachtsfest wünscht die RSG

In den Kommentaren zum letzten Mannschaftskampf wurde die Frage gestellt ” Neues Thema ? Wie sehen unsere Aufstiegschancen aus, oder spielen wir nächstes Jahr immer noch in der Verbandsliga ?” . Als Antwort gab es darauf ” Aufstiegschancen = 0 % Klassenerhalt = 10 % Abstiegschancen = 90 %  —> Verbandsklasse wir kommen”

Dazu fällt mir eine eine kleine Weihnachtsgeschichte ein :

Vier Kerzen brannten am Adventskranz. So still, dass man hörte, wie die Kerzen zu reden begannen.Die erste Kerze seufzte und sagte: “Ich heiße Frieden. Mein Licht leuchtet, aber die Menschen halten keinen Frieden. “Ihr Licht wurde immer kleiner und erlosch schließlich ganz.Die zweite Kerze flackerte und sagte: “Ich heiße Glauben. Aber ich bin überflüssig. Die Menschen wollen von Gott nichts wissen. Es hat keinen Sinn mehr, dass ich brenne.”Ein Luftzug wehte durch den Raum, und die zweite Kerze war aus.Leise und traurig meldete sich nun die dritte Kerze zu Wort. “Ich heiße Liebe. Ich habe keine Kraft mehr zu brennen. Die Menschen stellen mich an die Seite. Sie sehen nur sich selbst und nicht die anderen, die sie lieb haben sollen. “Und mit einem letzten Aufflackern war auch dieses Licht ausgelöscht.Da kam ein Kind in das Zimmer. Es schaute die Kerzen an und sagte: “Aber, aber, Ihr sollt doch brennen und nicht aus sein!” Und fast fing es an zu weinen.Da meldete sich auch die vierte Kerze zu Wort. Sie sagte: “Hab keine Angst! Solange ich brenne, können wir auch die anderen Kerzen wieder anzünden. Ich heiße Hoffnung.”Mit einem Streichholz nahm das Kind Licht von dieser Kerze und zündete die anderen Lichter wieder an.– Quelle unbekannt

Ich wünsche Euch allen besinnliche und frohe Feiertage und für das kommende Jahr nur das Beste!

Thorsten Jaring

RSG Times IV ist fertig

Die 4.Ausgabe unserer Vereinszeitung “RSG-Times” im Jahre 2013 ist fertig und liegt im Vereinsheim aus. Dieses Exemplar liegt ausschließlich im Vereinsheim und wird nicht an Euch verteilt ! Also kommt zum Trainingsabend und sichert Euch das neue Exemplar!

Schach spielen – Zeit zu verschenken

In Recklinghausen gibt es eine Initiative, die Leute sucht und vermittelt für Freizeitaktivitäten, Haushaltshilfe etc.

Nun wird auch ein Schachpartner gesucht. Ein 69iger Mannm der an Oste0porose erkrankt ist, sucht einen Schachpartner in Recklinghausen Suderwich.

Vielleicht hat jemand Interesse ? Meldet Euch unter info@re-ost.de

Heinrich Balke wurde Papa

Wie wir heute erfahren haben wurde Heinrich Balke am Wochenende Vater eines gesunden Kindes.

Herzlichen Glückwunsch von Seiten der RSG !

Herzlichen Glückwunsch Karl

Unser Ehrenmitglied Karl Diestelhorst feiert heute seinen 90.Geburtstag. Die RSGler reihen sich in die Liste der Gratulanten ein. Viel Gesundheit und weiterhin viel Spass bei den Trainingsabenden und Spielen! Glück Auf, Gut Schach und Skal !

 

 

Samstag ist Showtag

Am kommenden Samstag stehen einige Highlight an.

Los gehts um 14 Uhr mit unserem Schnellturnier im Rahmen der “Woche des Sports” in Recklinghausen. Dieses Turnier ist für Spieler unter DWZ 1600 zugelassen. Es gibt etliche Pokale zu gewinnen. Gespielt wird wie immer bei Wüller.
Zeitgleich findet das traditionelle Viererblitzen im Kolpinghaus statt. Dieses Turnier spricht eine andere Zielgruppe an und steht deshalb kaum in Konkurrenz zu unserer Veranstaltung.

Abends wird dann deftig gefeiert. Im Garten unseres Vorsitzenden findet unsere “ultimative” Aufstiegsfeier statt. Gegrillt wird ab 18.30 Uhr. Sagt bitte bescheid ob ihr kommen wollt, damit wir planen können.

Highlights am Wochenende

Am Freitag steht zunächst um 17 Uhr die nächste Runde des Jugendblitzen an .

Beim Abendtraining wird Heiko seine besten Partien aus Bad Wiessee zeigen.

Samstag findet das Simultan mit KH Podzielny statt. Gespielt wird ab 12 Uhr im Autohaus Kurt. Es sind noch Plätze frei – also bitte melden unter info@re-ost.de .

Am Sonntag stehen Meisterschaftsspiele der III und VI Mannschaft an . Beide im Hotel Wüller

Wir sind Sieger

Wir haben es geschafft. In den letzten Wochen konnten wir 8124 Stimmen sammeln. Das bedeutet wir landeten auf den Platz 586.

Also sprudeln 1000 Euro in unsere Vereinskasse bzw. für unsere Jugend-/Trainingsarbeit.

Danke an alle, die für uns abgestimmt haben und kräftig die Werbetrommel gerührt haben.