Archive for the ‘Autor HK’ Category.

Das Februarblitzen entscheidet Peter Buchholz für sich

Mit 1,5 Punkten Vorsprung vor Martin Herud gewann Peter Buchholz das 6.Turnier um die Vereinsblitzmeisterschaft. Am Start waren diesmal sieben Schachfreunde, unter denen sich mit Heinz Sobeck einer neuer Gast befand. Heinz ist allerdings kein Anfänger, sondern hat vor vielen Jahren für Recklinghausen-Altstadt gespielt und mit 4,5 Punkten gezeigt, dass er das Spielen nicht verlernt hat. Der 3.Platz des Turniers ging an Elmar Hillebrand. Das Märzblitzen ist am 20.03.2015.    —> zur Jahreswertung

PlatzNameBDWZ1234557PunkteBDWZ neu+/-
1Peter Buchholz1907-05X0 01 0,51 11 11 11 19,5 194740
2Martin Herud1927-121 1X1 01 11 01 01 08,019292
3Elmar Hillebrand1788-390 0,50 1X0 01 11 11 06,5181527
4Heinrich Balke1767-050 00 01 1X0 00 11 15,017703
5Rainer Dohrn1883-120 00 10 01 1X0 0,51 04,51833-50
5Heinz Sobeckkeine0 00 10 01 01 0,5X1 04,51748neu
7Michael Peters1780-330 00 10 10 00 10 1X4,01757-23
Blitz3

SV Castrop-Rauxel 3 – RSG 2 4:4 / Damit ist das Team in die Bezirksliga aufgestiegen!!

Durch die Niederlage der SG Rochade Disteln ist die 2.Mannschaft mit dem 4:4 beim SV Castrop-Rauxel einen Spieltag vor dem Saisonende aufgestiegen. Herzlichen Glückwunsch!   —> RSG2-Teamseite     —> Ergebnisportal

Br. Rnr. SV Castrop-Rauxel 3 Rnr. Recklinghäuser SG Läufer-Ost 2 4:4
1 17 Demtröder, Jörg 10 Hillebrand, Elmar ½:½
2 19 Lüder, Thomas 11 Hofmann, Nicolas ½:½
3 20 Zygan, Michael 12 Breuckmann, Walter ½:½
4 21 Burczik, Leon 13 Bruder, Florian ½:½
5 23 Sevcik, Uwe 15 Schedlbauer, Daniel ½:½
6 3001 Kiefer, Erwin 16 Seifert, Uwe ½:½
7 27 Krakowiak, Christian 2003 Lindemann, Thomas ½:½
8 29 Hardt, Vincent 22 Gorgidze, Georg ½:½

 

Training mit Marcus Henn am 13.03.2015

TrainingAm kommenden Freitag ab 19.00 Uhr wird uns Marcus Henn mit einer Trainingseinheit am Demobrett beglücken. Das Thema wird seine Schwarzpartie gegen Kirsten Solberg vom Verbandsklassenkampf gegen den SV Unna sein. Gleichzeitig wird er uns einiges zu seiner Vorbereitung im Vorfeld der Partie erzählen. Es wird um rege Teilnahme gebeten.

Die Recklinghäuser Schachwoche ist zurück! – Danke Elmar!

Nach einjähriger Pause wird die Recklinghäuser Schachwoche wieder ausgetragen. Los geht es am Montag, dem 20.07.2015, und endet am 26.07.2015. Alle Informationen zur Schachwoche 2015 sind auf der Turnierseite des Turniers zu finden. Die Ergebnisse der Jahre 2011-2013 können ebenfalls abgerufen werden. Einfach am rechten Rand auf die Ankündigung der Recklinghäuser Schachwoche 2015 klicken und ihr gelangt zur Turnierseite.

Nachtrag 06.03.2015: An dieser Stelle ein dickes Dankeschön im Namen der RSG und aller Open-Freunde unter den Schachspielern an unser Vereinsmitglied Elmar Hillebrand, der die Vorbereitungen für dieses Turnier fast im Alleingang bewältigt hat. Ihm ist es in erster Linie zu verdanken, dass dieses Open seine 4.Auflage erlebt.

RSG-Jugend gibt in der U18 den Ton an – Felix Gerlach ist Bezirksmeister – Lukas Hesse auf Platz 3!

Reibungslos verlief der Wechsel von Felix Gerlach von der U16 in die U18. Bei den Jugendbezirksmeisterschaften, die beim SV Unser Fritz ausgetragen wurden, holte sich Felix den Titel mit 6 aus 7. Zuvor war Felix in den vergangenen beiden Jahren 2x Meister der U16 geworden. Für eine dicke Überraschung sorgte der zweite RSGler in der U18. Lukas Hesse, der nach der DWZ nur die Nummer 6 im Achterfeld war, holte sich mit 4,5 Punkten den 3.Platz! Herzlichen Glückwunsch an die beiden Jungs!!

Knapp am Podium vorbei schrammte Raphael Reschke in der U16. Platz 4 (3,5 Punkte aus 6) ist eine ausgezeichnete Platzierung und wer weiß, was passiert wäre, wenn Raphael die eine nicht ausgetragene Partie gespielt hätte?! Ein Sieg hätte ihn auf Platz 3 gebracht.

Lehrgeld, das hoffentlich gut angelegt ist, mussten Patryk Musiol (U14) und Theo Ertmer(U10) zahlen. Für sie reichte es nur zu den Plätzen 12 (von 14) und 6 (von 8).

—> alle Ergebnisse beim SBHV     —> Hall of Fame

Schwer erkämpfter 4,5:3,5 Sieg der RSG 1 beim Schlusslicht SV Unna

Bei der Abfahrt wirkte es, als beginne die 1.Mannschaft einen gemutlichen Ausflug nach Unna, um mal eben beim Tabellenletzten zwei Punkte abzuholen. Nachdem die komplette Mannschaft auf das Ende des Schönheitsschlafs von Alex Multhaup warten musste, fuhr das Team im Achtsitzer von Heinrich Balke mit mehr als 15 Minuten Verspätung los. Vor Ort suchte man dann den Eingang zum Spiellokal der Gastgeber, was mit deren Hilfe schließlich gelang. Punkt 14 Uhr saßen alle Mann am Brett.

Besonders eilig hatte es diesmal Marcus Henn, der um 15 Uhr bereits den Punkt geteilt hatte. Es wurden einige Eröffnungszüge abgespult, fleißig getauscht und nach 45 Minuten war bereits ein Doppelturmendspiel auf dem Brett. Eine gefühlte Stunde später ging der SV Unna in Führung. An Brett 3 hatte Tom Kleiner beim Übergang zum Mittelspiel einen Bauern geopfert, für den er aber nichts hatte. Als weiteres Material verloren ging, gab Tom auf. Das Unentschieden von Felix Gerlach führte zum 1:2. Für Felix schien das Remis die beste Option zu sein, da er nach der Hergabe des Läuferpaares nicht gut stand. Einen gelungenen Auftritt in der 1.Mannschaft konnte Florian Bruder feiern. Zu Beginn des Mittelspiels konnte Florian die Initiative übernehmen und später einen ersten Bauern einsammeln. Die Partie mündete in ein Springerendspiel, das für den Gegner nicht zu halten war. 2:2! Nach etwa 3,5 Stunden folgte die Punkteteilung bei “Präsi Heinz”. Leider konnte Heinrich seine DWZ-Vorteile nicht ausspielen und so endete diese Partie mit einem gerechten Remis. Vorbildlich einmal mehr die Einstellung am Brett von Alex Multhaup, der selbst ein Bauernendspiel mit gleichen Bauern auskämpfte. Eine solide Partie von Alex und nach dem Partieverlauf ein gerechtes Ergebnis. Alex kann allemal in Sachen “Einsatzbereitschaft” als Vorbild dienen! Was er an Trainingseinheiten versäumt, holt er durch die langen ausgespielten Partien und das Sammeln von wertvoller Erfahrung (u.a. Endspielerfahrung) am Brett wieder herein. Es ist nicht böse gemeint, aber dies ist etwas, was Felix (und auch viele andere Spieler) derzeit in seiner Entwicklung stagnieren lässt: Kämpfen bis zum nackten König!

Nach knapp 4 Stunden dann die 4:3 Führung für die RSG. An Brett 1 kam Heiko Kummerow nach der Eröffnung vom richtigen Weg ab und war plötzlich nicht der Angreifer sondern der Verteidiger in der Partie. Es wurde brenzlich und objektiv stand Heiko auf Verlust. Letztendlich gewann Heiko durch eine mehrzügige Kombination die Dame für Turm und Springer. Ein Turmeinsteller beendete dann die Partie zu Gunsten der RSG! Den knappen Sieg stellte Martin Herud mit einem Remis sicher. Martin gelang es leider nicht, seinen Gegner vor Probleme zu stellen. Nach 4 Stunden war ein Endspiel mit Dame und Turm bei gleichen Bauern auf dem Brett. Die leichte Initiative des Gegners bekam Martin zum Glück in den Griff und machte den Sieg der Mannschaft perfekt.   —> zum Ergebnisportal     —> zur RSG1-Teamseite

 

Br. Rnr. SV Unna 1 Rnr. Recklinghäuser SG Läufer-Ost 1 3,5:4,5
1 1 Grube, Frank 1 Kummerow, Heiko 0:1
2 3 Solberg, Kirsten 3 Henn, Marcus ½:½
3 4 Korten, Lando 4 Kleiner, Tom 1:0
4 5 Irländer, Walter 5 Gerlach, Felix Tobias ½:½
5 6 Reininghaus, Dennis 6 Herud, Martin ½:½
6 7 Langaditis, Sevastianos 1002 Multhaup, Alexander ½:½
7 8 Philipps, Jens 9 Balke, Heinrich-Christian ½:½
8 2001 Schweda, Sven 13 Bruder, Florian 0:1

Walter Breuckmann mit seinem 5.Sieg – Alfred Kotlar verliert gegen Hermann Hagermann

Jetzt wird es richtig spannend bei der Seniorenmeisterschaft! Franz Schulze Bisping hat nach Minuspunkten mit Alfred Kotlar gleichgezogen. Zwei Runden vor Schluß ist das Titelrennen wieder völlig offen. Unser Mitglied Walter Breuckmann liegt auf Rang 6 und hat mit seinen Nachholspielen weiterhin die Chance, um Platz 3 zu kämpfen. Runde 16 wird am 02.03.2015 gespielt.

Continue reading ‘Walter Breuckmann mit seinem 5.Sieg – Alfred Kotlar verliert gegen Hermann Hagermann’ »

Die RSG fährt wieder einmal nach Rixen!

Vom 30.04.-03.05.2015 ist die diesjährige Fahrt nach Rixen geplant. Gemietet ist das ganze Haus einschließlich Grill, Sportplatz, Fernseher, Tischplatte usw. Die Kosten bei Vollverplegung belaufen sich auf 20 € pro Nacht.

Meldet euch bitte frühzeitig an, damit die Details der Fahrt geplant werden können. Die Anmeldungen gehen an: ElmarHillebrand@ish.de oder 01704984318 oder Eintrag in die Liste im Vereinsheim

Das Seniorenturnier nähert sich dem Ende

Nur noch 3 Runden sind zu spielen, bis das Mammutturnier um die Seniorenmeisterschaft beendet ist. An der Spitze hat es in der 14.Runde keine Veränderung gegeben. Franz Schulze Bisping muss auf einen Ausrutscher warten, sonst ist Alfred Kotlar nicht einzuholen. Spannend ist ebenfalls der Kampf um den 3.Tabellenplatz. Hier hat Hermann Hagermann derzeit die Nase knapp vorne. Christian Mayeres und Alfred Neumann sind seine härtestens Verfolger. Die RSG darf sich über einen Sieg von Walter Breuckmann freuen, der noch Partien nachzuspielen hat und evtl. in den Kampf um Platz 3 eingreifen kann. Hermann Hagermann trifft übrigens am Montag auf Alfred Kotlar!

Paarungsliste der 14. Runde
Tisch TNr Teilnehmer Tite Punkte TNr Teilnehmer Tite Punkte Ergebnis At
1 18. Mayeres,Hans-Chr (7½) 16. Strozewski,Günte (5½) 1 – 0
2 17. Breuckmann,Walte (5½) 15. Wickenfeld,Udo (3) 1 – 0
3 1. Delling,Jürgen (5) 14. Krebs,Hans-Joach (4½) – – +
4 2. Langenfeld,Heinz (6) 13. Gawlowski,Sylves (4½)  –
5 3. Schulze Bisping, (10) 12. Zielniewicz,Wern (6) 1 – 0
6 11. Kotlar,Alfred (11) spielfrei
7 5. Hagermann,Herman (8) 10. Bleich,Karl-Hein (6) ½ – ½
8 6. Neumann,Alfred (6) 9. Kwiatkowski,Hein (4) 1 – 0
9 7. Kopp,Udo (2) 8. Lange,Hans-Werne (5½) 1 – 0

Continue reading ‘Das Seniorenturnier nähert sich dem Ende’ »

Die Zweite stellt die Weichen für den Aufstieg in die Bezirksliga

Eine klare Sache war der Kampf gegen die ersatzgeschwächten Schachfreunde vom SV Unser Fritz. Deutlich mit 6:2 gewann die RSG 2 und hat sich damit auf Platz 2 in der 1.Bezirksklasse vorgeschoben. Bei nur noch zwei anstehenden Spieltagen ist der Aufstieg in die Bezirksliga in greifbare Nähe gerückt, zumal gestern fleißig Brettpunkte gesammelt wurden.    —> zum Ergebnisportal

Br. Rnr. SV Unser Fritz 3 Rnr. Recklinghäuser SG Läufer-Ost 2 2:6
1 18 Matrisch, Gerd 9 Balke, Heinrich-Christian 0:1
2 19 Deflieze, Ulrich 10 Hillebrand, Elmar 1:0
3 20 Kanther, Herbert 11 Hofmann, Nicolas 0:1
4 23 Buchhop, Rainer 13 Bruder, Florian 0:1
5 24 Pohl, Markus 14 Schulz, Peter ½:½
6 26 Fernkorn, Sebastian 15 Schedlbauer, Daniel ½:½
7 27 Engelmann, Chris 16 Seifert, Uwe 0:1
8 30 Kiwitz, Henri 2001 Jaust, Marc 0:1

RSG4 spielt nur zu dritt und unterliegt dem SV Waltrop 5

Leider hat es die 4.Mannschaft nicht geschafft, vier Spieler ans Brett zu bekommen und lief somit einem 0:2-Rückstand hinterher. Ein gut aufgelegter Raphael Reschke schaffte mit zwei Siegen den Ausgleich im Alleingang. An Brett 2 kassierte Timo Hillebrand seine 2.Saisonniederlage und beendete den Tag mit einem Sieg und einer Niederlage. Für Patryk Musiol reichte es nicht zu einem Punkt, so daß der Mannschaftskampf mit 3:5 an die Gäste ging.   —> zum Ergebnisportal

Br. Rnr. SV Waltrop 5 Rnr. Recklinghäuser SG Läufer-Ost 4 5:3
1 31 Kulaschewitz, Jurek 23 Reschke, Raphael-Johann 0:1
2 32 Amon, Moana 24 Hillebrand, Timo 0:1
3 33 Degens, Justine 25 Musiol, Patryk 1:0
4 43 Hagelskamp, Fabio 29 Hornig, Nico +:-
5 31 Kulaschewitz, Jurek 23 Reschke, Raphael-Johann 0:1
6 32 Amon, Moana 24 Hillebrand, Timo 1:0
7 33 Degens, Justine 25 Musiol, Patryk 1:0
8 43 Hagelskamp, Fabio 29 Hornig, Nico +:-

Seniorenmeisterschaft – Alfred Kotlar schlägt Franz Schulze Bisping

Nach seinem Sieg im Spitzenspiel hat Alfred Kotlar beste Aussichten, seinen Titel erfolgreich zu verteidigen. Nach Minuspunkten liegt er nun einen Punkt vor Franz Schulze Bisping. Walter Breuckmann wird seine Partie der Runde 13 nachspielen und mit Jürgen Delling hat der zweite RSG-Teilnehmer sein Mitwirken an den letzten Spieltagen aus gesundheitlichen Gründen abgesagt. Gute Besserung, Jürgen!

Paarungsliste der 13. Runde
Tisch TNr Teilnehmer Tite Punkte TNr Teilnehmer Tite Punkte Ergebnis At
1 7. Kopp,Udo (1½) 18. Mayeres,Hans-Chr (6) 0 – 1
2 8. Lange,Hans-Werne (4½) 6. Neumann,Alfred (5) 1 – 0
3 9. Kwiatkowski,Hein (4) 5. Hagermann,Herman (7) 0 – 1
4 10. Bleich,Karl-Hein (5) spielfrei
5 11. Kotlar,Alfred (8) 3. Schulze Bisping, (10) 1 – 0
6 12. Zielniewicz,Wern (6) 2. Langenfeld,Heinz (5½) ½ – ½
7 13. Gawlowski,Sylves (4½) spielfrei
8 14. Krebs,Hans-Joach (5) 17. Breuckmann,Walte (5½)  –
9 15. Wickenfeld,Udo (3) 16. Strozewski,Günte (3½) 0 – 1

Continue reading ‘Seniorenmeisterschaft – Alfred Kotlar schlägt Franz Schulze Bisping’ »

Februarblitzen am Freitag um 19.15 Uhr

Eine knappe Niederlage für die RSG 3 und ein knapper Sieg der 1.Mannschaft

Einen ausführlichen Bericht zu diesem spannenden Kampf findet ihr auf der Homepage der Gäste    —> Homepage RE-Süd       —> zum Ergebnisportal

Br. Rnr. Recklinghäuser SG Läufer-Ost 3 Rnr. SV Recklinghausen-Süd 2 2,5:3,5
1 18 Galland, Siegfried 9 Bleich, Karl-Heinz ½:½
2 19 Welling, Christian 10 Lange, Hans-Werner 0:1
3 21 Hesse, Lukas 11 Hissnauer, Joachim 1:0
4 22 Gorgidze, Georg 12 Deregowski, Richard 1:0
5 24 Hillebrand, Timo 13 Rausch, Peter 0:1
6 25 Musiol, Patryk 18 Berthy, Andreas 0:1

 

Erneut ohne Doppelspitze gelang der ersten Mannschaft ein Sieg gegen die SG Bochum 31. Die seches Bochumer wehrten sich mit Kräften, konnten aber den 2:0 Rückstand nicht aufholen.

—> zum Ergebnisportal

Br. Rnr. Recklinghäuser SG Läufer-Ost 1 Rnr. SG Bochum 4 4,5:3,5
1 3 Henn, Marcus 25 Wyrwich, Markus +:-
2 4 Kleiner, Tom 26 Fistoul, Michail ½:½
3 5 Gerlach, Felix Tobias 27 Stricker, Florian 0:1
4 6 Herud, Martin 28 Butschek, Marc ½:½
5 7 Schöbel, Frank 29 Budszuhn, Timo 0:1
6 8 Jungbluth, Rolf 30 Rempe, Moritz +:-
7 1001 Buchholz, Peter 31 Fistoul, Boris 1:0
8 1002 Multhaup, Alexander 4001 Stachnik, Adam ½:½

Die Jugendmannschaft geht beim SV Welper baden

Der Klassenprimus hat unseren Jungs gezeigt, wo der Hammer hängt! Beim 6:0 ließen die Hattinger der RSG nicht den Hauch einer Chance, so daß unser Team jetzt endgültig aus der Jugendverbandsliga abgestiegen ist.   —> zum Ergebnisportal

Br. Rnr. SV Welper 1 Rnr. Recklinghäuser SG Läufer-Ost 1 6:0
1 2 Schaller, Fabian 2 Gerlach, Felix Tobias 1:0
2 3 Marx, Patrick 3 Hofmann, Nicolas 1:0
3 4 Kleff, Tim 4 Bruder, Florian 1:0
4 1001 Marx, Jasmin 5 Schröder, Leon 1:0
5 1002 Schaller, Bettina 1002 Reschke, Raphael-Johann 1:0
6 1005 Höttler, Alexander Walter 1003 Hillebrand, Timo 1:0

RSG scheidet im Viertelfinale des Viererpokals gegen den späteren Sieger SV Unser Fritz aus

Knapp mit 1,5:2,5 unterlag die RSG dem SV Unser Fritz. Marcus Henn erreichte ein beachtliches Remis gegen Ralph Sandkamp, an den Brettern 2 und 3 verloren Felix Gerlach und Martin Herud, während am 4.Brett Peter Buchholz gegen unserer Ex-Vorsitzenden Thorsten Jaring gewann. Weiter ging es in der Trostrunde gegen den SV Rochade Disteln, den unser Team schlagen konnte. In der abschließenden Runde wurde der SV Waltrop mit 2,5:1,5 besiegt.

Das Endspiel war eine knappe Angelegenheit. Der SV Unser Fritz gewann nach Berliner Wertung gegen den SV Erkenschwick und löst damit die RSG als Viererpokalsieger ab. Das Turnier wurde in diesem Jahr erneut beim SV KS Haltern ausgetragen. Die Teilnehmerzahl blieb mit acht Mannschaften konstant mäßig.    —> Bericht und Ergebnisse beim SBHV

Das Spitzenspiel der Seniorenmeisterschaft naht

Gerade absolviert ist die 12.Runde der Seniorenmeisterschaft, doch alle warten gespannt auf das Duell zwischen dem Titelverteidiger Alfred Kotlar und dem bisher ungeschlagenen Spitzenreiter Franz Schulze Bisping, das am kommenden Montag auf dem Programm steht.

Paarungsliste der 12. Runde
Tisch TNr Teilnehmer Tite Punkte TNr Teilnehmer Tite Punkte Ergebnis At
1 18. Mayeres,Hans-Chr (5) 15. Wickenfeld,Udo (3) 1 – 0
2 16. Strozewski,Günte (3) 14. Krebs,Hans-Joach (4½) ½ – ½
3 17. Breuckmann,Walte (5) 13. Gawlowski,Sylves (4) ½ – ½
4 1. Delling,Jürgen (4) 12. Zielniewicz,Wern (5) 0 – 1
5 2. Langenfeld,Heinz (5) 11. Kotlar,Alfred (7) 0 – 1
6 3. Schulze Bisping, (9) 10. Bleich,Karl-Hein (5) 1 – 0
7 4. Kowolik,Siegmund (0) 9. Kwiatkowski,Hein (3½)  –
8 5. Hagermann,Herman (6) 8. Lange,Hans-Werne (4½) 1 – 0
9 6. Neumann,Alfred (5) 7. Kopp,Udo (1½)  –

 

Zur Tabelle und den Paarungen der 13.Runde: Continue reading ‘Das Spitzenspiel der Seniorenmeisterschaft naht’ »

RSG-Antrag an den SB Herne-Vest (Neu: als Kommentar eine Mail zur Reduzierung der Ligen)

Unser Vereinsmitglied Heiko Kummerow hat in Eigenregie einen Antrag an den Schachbezirk Herne-Vest gefertigt, den die RSG beim Schachbezirk eingereicht hat. Damit möglichst viele Spieler diesen Antrag zur Kenntnis bekommen und bis zur Entscheidung in 2015 eine Meinungsbildung in den Vereinen stattfinden kann, könnt ihr euch diesen Antrag hier ansehen. In der Leiste am rechten Rand unserer Homepage wird dieser Artikel unter “Interessantes” bis auf Weiteres einsehbar sein.  —> zum Antrag

Update 23.01.2015: Der Antrag aus dem Monat September 2014 soll hiermit aus aktuellem Anlass nochmals in Erinnerung gebracht werden.    —> Diskussion beim Bezirk Teil 1     —> Diskussion beim Bezirk Teil 2

Die Abschlusstabelle der Bezirksjugendblitzmeisterschaft

Nach 2 Wochen Wartezeit ist sie endlich da:   —> zur Tabelle

Die RSG 2 schiebt sich auf einen Aufstiegsplatz

Ihrer Favoritenrolle wurde die 2.Mannschaft im Spiel der 1.Bezirksklasse gegen den SK Herne-Sodingen 3 gerecht. Durch den Sieg belegt das Team punktgleich mit der SG Rochade Disteln den 2.Tabellenplatz. Die Herner wiederum finden sich am Tabellenende wieder. Vier RSG-Siegen von Heinrich Balke, Nicolas Hofmann, Daniel Schedlbauer und Marc Jaust standen zwei Niederlagen von Walter Breuckmann und Ersatzmann Georg Gorgidze gegenüber. An den Brettern 2 und 6 teilten Elmar Hillebrand und Uwe Seifert den Punkt.

—> RSG2-Teamseite    —> Ergebnisportal

Br. Rangnr. Recklinghäuser SG Läufer-Ost 2 Rangnr. SK Herne-Sodingen 3 5:3
1 9 Balke, Heinrich-Christian 17 Scheibe, Werner 1:0
2 10 Hillebrand, Elmar 18 Wald, Heinz-Gerhard ½:½
3 11 Hofmann, Nicolas 19 Hartmann, Thomas 1:0
4 12 Breuckmann, Walter 20 Selmanaj, Agim 0:1
5 15 Schedlbauer, Daniel 21 Jaruschowitz, Roman 1:0
6 16 Seifert, Uwe 22 Habersang, Timo ½:½
7 2001 Jaust, Marc 24 Rubbert, Horst 1:0
8 22 Gorgidze, Georg 27 Puchalla, Paul 0:1

Knapper Sieg für den SV Erkenschwick 5 gegen die RSG 4

Fast hätte es in der 2.Kreisklasse für einen Punktgewinn unserer jungen Truppe gegen die Erkenschwicker gereicht. Doch im “2.Durchgang” drehten die Gäste den Rückstand in einen Sieg und stehen nun mit 8:0 Punkten auf dem 2.Tabellenplatz. An Brett 1 konnte Raphael Reschke starke 1,5 Punkte verbuchen. An Brett 2 gewann Timo Hillebrand erst kampflos und verlor anschließend seine erste Saisonpartie. Durfte sein Gegner überhaupt antreten, nachdem er zur 1.Partie nicht rechtzeitig erschien? Wird das Spiel durch den Spielleiter umgewertet? Leider ohne Erfolgserlebnis ging der Tag für Frederik Seeber zu Ende. Erfreulich war das Abschneiden von Theo Ertmer. Er gewann eine Partie und schaffte damit seinen zweiten Saisonsieg.

—> RSG4-Teamseite      —> Ergebnisportal

Br. Rangnr. Recklinghäuser SG Läufer-Ost 4 Rangnr. SV Erkenschwick 5 3,5:4,5
1 23 Reschke, Raphael-Johann 32 Kurbjun, Michell 1:0
2 24 Hillebrand, Timo 5001 Müller, Lenny William +:-
3 26 Seeber, Frederik 5004 Stratmann, Tom 0:1
4 27 Ertmer, Theo 5005 Aydogan, Mustafa 1:0
5 23 Reschke, Raphael-Johann 32 Kurbjun, Michell ½:½
6 24 Hillebrand, Timo 5001 Müller, Lenny William 0:1
7 26 Seeber, Frederik 5004 Stratmann, Tom 0:1
8 27 Ertmer, Theo 5005 Aydogan, Mustafa 0:1

Herne sucht seinen Stadtmeister

Montag beginnt die 18.Offene Herner Stadtmeisterschaft beim SK Herne-Sodingen. Meldeschluss ist um 18.45 Uhr.   —> zur Turnierseite

Zur Turnierseite

Schubi weiterhin an der Spitze

Weiter an der Tabellenspitze ist beim Seniorenturnier Franz Schulze Bisping. Er gewann in Runde 11 gegen Heinz Kwiatkowski und hat bereits die 12.Runde vorgespielt. Dort siegte er ebenfalls. Gegner war Karl-Heinz Bleich. Franz ist der einzige Spieler, der noch keine Partie verloren hat. Walter Breuckmann kam über ein Remis gegen Werner Zielniewicz nicht hinaus.

Paarungsliste der 11. Runde
Tisch TNr Teilnehmer Tite Punkte TNr Teilnehmer Tite Punkte Ergebnis At
1 6. Neumann,Alfred (4½) 18. Mayeres,Hans-Chr (4½) ½ – ½
2 7. Kopp,Udo (1½) 5. Hagermann,Herman (5) 0 – 1
3 8. Lange,Hans-Werne (4½) 4. Kowolik,Siegmund (0)  –
4 9. Kwiatkowski,Hein (3½) 3. Schulze Bisping, (7) 0 – 1
5 10. Bleich,Karl-Hein (5) 2. Langenfeld,Heinz (4) 0 – 1
6 11. Kotlar,Alfred (6) 1. Delling,Jürgen (4)  –
7 12. Zielniewicz,Wern (4½) 17. Breuckmann,Walte (4½) ½ – ½
8 13. Gawlowski,Sylves (4) 16. Strozewski,Günte (2) 0 – 1
9 14. Krebs,Hans-Joach (3½) 15. Wickenfeld,Udo (3) 1 – 0

Continue reading ‘Schubi weiterhin an der Spitze’ »

Termine für den Viererpokal und das Mannschaftsblitzen des SBHV festgelegt

Am Freitag, dem 06.02.2015, wird beim SV KS Haltern der Viererpokal ausgetragen (Beginn 18.00 oder 19.00 Uhr). Das Mannschaftsblitzen findet am Samstag, dem 14.03.2015, ab 19.00 Uhr beim SV Unser Fritz statt.    —> Infos beim Bezirk

ACHTUNG: Der Termin für das Mannschaftsblitzen ist vom SBHV auf Freitag, den 27.02.2015 berichtigt worden.

Titelverteidiger Alfred Kotlar zu stark für Walter Breuckmann

Die Ergebnisse der 10.Runde ließen lange auf sich warten, aber wer dachte, die Senioren haben die Nase voll vom Schach, der hat sich offensichtlich geirrt. Das Feld sortiert sich mit jeder Runde ein wenig mehr. Die Favoriten schieben sich nach und nach an die Spitze und die schwächeren Spieler rutschen in der Tabelle nach unten ab. Bereits am heutigen Montag (15.01.) wird die 11.Runde ausgetragen. Diesmal hat es Jürgen Delling mit Alfred Kotlar zutun. Ob er es besser macht?

Continue reading ‘Titelverteidiger Alfred Kotlar zu stark für Walter Breuckmann’ »

Die RSG 1 unterliegt dem SC Mülheim in der Verbandsklasse

Zum 2.Mal musste die 1.Mannschaft ohne ihre beiden Spitzenspieler auskommen. Diesmal reichte es nicht zu einem erneuten Sieg, sondern das Team musste sich knapp mit 4,5:3,5 geschlagen geben. Da neben Heiko Kummerow und Jan Rolf auch Frank Schöbel ausfiel, wurde mit Heinrich Balke Ersatz aus der 2.Mannschaft angefordert. Heinrich erfüllte seine Aufgabe gut und erreichte ein Remis. Am 1.Brett setzte Marcus Henn seine Siegesserie fort und gewann zum 4x in Folge! Erfreulich ist die Entwicklung von Peter Buchholz, der nach seiner langen schachlosen Zeit immer besser klar kommt. Mit einem Sieg schraubte er sein Saisonpunktekonto auf 2,5 aus 3. An Brett 3 und 4 holten Felix Gerlach und Martin Herud jeweils einen halben Punkt. Mehr war leider nicht drin. Die restlichen drei Partien gingen verloren.

—> RSG1-Teamseite    —> Ergebnisportal

Br. Rnr. SC Mülheim 1 Rnr. Recklinghäuser SG Läufer-Ost 1 4,5:3,5
1 1 Viebahn, Dirk 3 Henn, Marcus 0:1
2 2 Achenbach, Manfred 4 Kleiner, Tom 1:0
3 3 Heinzel, Peter 5 Gerlach, Felix Tobias ½:½
4 4 Riese, Manfred 6 Herud, Martin ½:½
5 5 Langschmidt, Dirk 8 Jungbluth, Rolf 1:0
6 6 Stränger, Petra 1001 Buchholz, Peter 0:1
7 7 Riek, Wolfgang 1002 Multhaup, Alexander 1:0
8 8 Otto, Michael 9 Balke, Heinrich-Christian ½:½

Bezirksmeisterschaft Runde 4 – Alle Partien wurden am Freitag gespielt – Walter siegt

Keine Spielverlegungen gab es in Runde 4 der Bezirksmeisterschaft des SBHV. An der Spitze liegen mit 3,5 aus 4 die Spieler Frank Strozewski, Sascha Winterkamp, Stefan Tunkel und Daniel Dunsche. Mit einem Sieg gegen Roman Jaruschowitz vom SK Herne-Sodingen liegt Walter Breuckmann nun mit 2 aus 4 auf dem 25.Platz. In Runde 5 am 30.01.2015 trifft Walter auf Rouven Lojack aus Haltern.   —> Turnierseite des SBHV

Seniorenmeisterschaft – Jürgen Delling gibt ein Remis ab

Seiner Favoritenrolle wurden Jürgen Delling in der 9.Runde nicht gerecht, denn er gab gegen den fast 300 Punkte schwächeren Heinz Kwiatkowski (SC Altstadt) ein Remis ab. Walter Breuckmann’s Partie wurde verlegt. An der Spitze gab Franz Schulze Bisping ein Remis ab, so dass der Titelverteidiger Alfred Kotlar nach Minuspunkten gleich ziehen konnte. Dieser hat aber noch drei Partien nachzuholen.

Am Montag erreichte die Teilnehmer eine traurige Nachricht. Der Altstädter Siegmund Kowolik, der auch eine kurze Zeit bei uns spielte, ist bereits vor Weihnachten verstorben.    —> Nachruf beim SC Altstadt

Continue reading ‘Seniorenmeisterschaft – Jürgen Delling gibt ein Remis ab’ »

Das Schachjahr 2015 beginnt

Die nimmermüden Senioren des SB Herne-Vest eröffnen das neue Jahr mit der 9.Runde der Seniorenmeisterschaft am heutigen Montag (05.01.). Mit dabei Walter Breuckmann und Jürgen Delling. Am Freitag (09.01.) geht die Bezirkseinzelmeisterschaft in die 4.Runde.  Auch hier ist Walter Breuckmann erneut gefordert. Die ersten Bezirkstitel werden am Samstag (10.01.) bei den Einzelblitzmeisterschaften der Jugend vergeben. Gespielt wird ab 15 Uhr beim SV Erkenschwick. Für die Jugendlichen sollte dies eigentlich eine Pflichtveranstaltung und ein Höhepunkt des Schachjahres sein. Aber im Vorjahr glänzte die komplette RSG durch Abwesenheit. Das geht doch bestimmt auch anders!

Die RSG wünscht allen ein schönes Weihnachsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr

Weihnachtsmann

Dezemberblitzen schwach besucht

Leider nur fünf Schachfreunde fanden sich zum Dezemblitzen ein, um Punkte für die Gesamtwertung der Vereinsblitzmeisterschaft zu sammeln. Möglicherweise haben sich einige Mitglieder für die Weihnachtsfeier am nächsten Tag geschont und wollten nicht zwei Abende in Folge beim Schach verbringen. Angesicht der Teilnehmerzahl wurde doppelrundig gespielt. Sieger wurde Rolf Jungbluth mit 6,5 Punkten aus 8 Partien. Die Plätze 2 und 3 gingen an Heinrich Balke und Rainer Dohrn. Kein Spieler blieb ohne Niederlage.    —> zur Jahreswertung

PlatzNameBDWZ12345PunkteBDWZ neu+/-
1Rolf Jungbluth1968-30X0 11 0,51 11 1 6,51972-31+4
2Heinrich Balke1698-031 0X1 0,50,5 0,51 15,51761-04+63
3Rainer Dohrn1857-100 0,50 0,5X1 11 15,01857-110
4Michael Peters1791-310 00,5 0,50 0X1 13,01762-32-29
5Andre Reincke1555-010 00 00 00 0X0,01515-02-40

Die RSG-Senioren verabschieden sich mit Siegen in die Weihnachtspause

Etwas Luft holen ist bei den Senioren angesagt. Die 9.Runde der Seniorenmeisterschaft ist erst in 3 Wochen. Wer noch eine Partie nachzuspielen hat, der darf am kommenden Montag jedoch erneut ans Brett. An der Spitze hat Franz Schulze Bisping seine Siegesserie fortgesetzt und steht nun bei 6,5 Punkten aus 7 Partien. Die Partie von Alfred Kotlar wurde erneut verlegt, so daß sich Walter Breuckmann (RSG) mit einem Sieg gegen den Altstädter Heinz Kwiatkowski auf Platz 2 vorarbeiten konnte. Jürgen Delling (RSG) gewann sene Partie gegen “Mister Süd” Hans-Werner Lange.          —> zur Kreuztabelle

Paarungsliste der 8. Runde
Tisch TNr Teilnehmer Tite Punkte TNr Teilnehmer Tite Punkte Ergebnis At
1 18. Mayeres,Hans-Chr (4) 13. Gawlowski,Sylves (3) 1 – 0
2 14. Krebs,Hans-Joach (2) 12. Zielniewicz,Wern (2) ½ – ½
3 15. Wickenfeld,Udo (2½) 11. Kotlar,Alfred (4)  –
4 16. Strozewski,Günte (3) 10. Bleich,Karl-Hein (4) 0 – 1
5 17. Breuckmann,Walte (4) 9. Kwiatkowski,Hein (3) 1 – 0
6 1. Delling,Jürgen (3½) 8. Lange,Hans-Werne (3½) 1 – 0
7 2. Langenfeld,Heinz (3) 7. Kopp,Udo (1) 1 – 0
8 3. Schulze Bisping, (5½) 6. Neumann,Alfred (3½) 1 – 0
9 4. Kowolik,Siegmund (1½) 5. Hagermann,Herman (4) – – +

 

Zur Rangliste und den Paarungen der 9.Runde:

Continue reading ‘Die RSG-Senioren verabschieden sich mit Siegen in die Weihnachtspause’ »

Ein glückliches 4:4 der RSG 1 gegen den Tabellenführer SC Listiger Bauer Essen

Sechs Stunden hat der Verbandsklassenkampf gegen den SC LB Essen gedauert, bis Alex Multhaup mit einem Sieg das 4:4 perfekt machte. Damit bleibt die 1.Mannschaft auf Tuchfühlung zu den beiden Aufstiegsplätzen. Details zu den Partienverläufen sind als Kommentar hinterlegt.

—> zum Ergebnisportal    —> zur RSG1-Teamseite

Br. Rnr. Recklinghäuser SG Läufer-Ost 1 Rnr. SC Listiger Bauer Essen 1 4:4
1 1 Kummerow, Heiko 1 Kunisch, Siegfried 1:0
2 3 Henn, Marcus 3 Gunkel, Christian 1:0
3 4 Kleiner, Tom 4 Wagner, Ole ½:½
4 5 Gerlach, Felix Tobias 5 Klups, Christoph 0:1
5 6 Herud, Martin 6 Ball, Jörg ½:½
6 7 Schöbel, Frank 7 Schettki, Martin 0:1
7 8 Jungbluth, Rolf 8 Petri, Norbert 0:1
8 1002 Multhaup, Alexander 1001 Mandl, Stefan 1:0

Freitag wird geblitzt

Am Freitag steht die nächste Runde der Vereinsblitzmeisterschaft an. Das Dezemberblitzen startet um 19.15 Uhr.

Platz 3 für Walter und Platz 9 für Jürgen nach 7 Runden der Seniorenmeisterschaft

Unermüdlich sitzen die Senioren fast jeden Montag am Brett, um ihren Meister zu ermitteln. Eigentlich müsste der SBHV jedem Teilnehmer einen Preis überreichen, denn ist einfach bewundernswert, wie die Männer dieses Turnier durchziehen! 17 Runden mit Turnierbedenkzeit und dies bei einem Durchschnittsalter der Teilnehmer von mehr als 60 Jahren (das kann gerne jemand genau ausrechnen!).

An der Spitze hat Franz Schulze Bisping (SV Erkenschwick) mit einem weiteren Sieg seine Spitzenposition festigen können, zumal Alfred Kotlar (SC Altstadt) als Zweiplatzierter seine Partie noch nachzuspielen hat. Mit einem Remis im ewigen Duell gegen Hans-Werner Lange (SV Süd) konnte sich Walter Breuckmann (RSG) auf Rang 3 vorschieben. Durch einen Sieg gegen Udo Kopp (SG Drewer) erhöhte Jürgen Delling (RSG) sein Punktekonto auf 3,5 Punkte und liegt auf Platz 9. Mit einem Sieg in seiner Nachholpartie könnte Jürgen sogar an Walter vorbeiziehen.   —> zur Kreuztabelle

Paarungsliste der 7. Runde
Tisch TNr Teilnehmer Tite Punkte TNr Teilnehmer Tite Punkte Ergebnis At
1 4. Kowolik,Siegmund (1½) 18. Mayeres,Hans-Chr (3) – – +
2 5. Hagermann,Herman (4) 3. Schulze Bisping, (4½) 0 – 1
3 6. Neumann,Alfred (3½) 2. Langenfeld,Heinz (2) 0 – 1
4 7. Kopp,Udo (1) 1. Delling,Jürgen (2½) 0 – 1
5 8. Lange,Hans-Werne (3) 17. Breuckmann,Walte (3½) ½ – ½
6 9. Kwiatkowski,Hein (3) 16. Strozewski,Günte (2) 0 – 1
7 10. Bleich,Karl-Hein (3½) 15. Wickenfeld,Udo (2) ½ – ½
8 11. Kotlar,Alfred (4) 14. Krebs,Hans-Joach (2)  1 – 0
9 12. Zielniewicz,Wern (1½) 13. Gawlowski,Sylves (2½) ½ – ½

 

Rangliste und Paarungen der 8.Runde:

Continue reading ‘Platz 3 für Walter und Platz 9 für Jürgen nach 7 Runden der Seniorenmeisterschaft’ »

Im Spitzenspiel der 1.Bezirksklasse besiegt der SV Hullern unsere 2.Mannschaft

Nun ist die Frage, ob die 2.Mannschaft wirklich nahezu unschlagbar ist, wie sie es vor Saisonbeginn geglaubt hatte, beantwortet worden. Es wird kein Spaziergang durch die Liga! Gegen den SV Hullern gab es eine knappe 4,5:3,5-Niederlage. Bis auf Elmar Hillebrand trat die RSG 2 komplett an. Nur zwei Siege an Brett 6 und 7 von Daniel Schedlbauer und Uwe Seifert standen diesmal auf der Habenseite. An den Brettern 2-5 ging drei der vier Partien verloren. Heinz Balke, Florian Bruder und Marc Jaust (als Ersatz aufgestellt) spielten jeweils remis. Nach dieser Niederlage ist das Team auf Platz 3 der Tabelle zurückgefallen. Weiter geht es erst am 25.01.2015 gegen den Sk Herne-Sodingen 3.   —> zu den Ergebnissen    —> zur RSG2-Teamseite

Br. Rnr. SV Hullern 1 Rnr. Recklinghäuser SG Läufer-Ost 2 4,5:3,5
1 1 Siebelist, Bernd 9 Balke, Heinrich-Christian ½:½
2 3 Spielmann, Uwe 11 Hofmann, Nicolas 1:0
3 4 Walter, Stephanie 12 Breuckmann, Walter 1:0
4 5 Hartmann, Horst 13 Bruder, Florian ½:½
5 6 Walter, Helma 14 Schulz, Peter 1:0
6 7 Brathe, Franz 15 Schedlbauer, Daniel 0:1
7 8 Lotte, Wolfgang 16 Seifert, Uwe 0:1
8 11 Erbguth, Jörg 2001 Jaust, Marc ½:½

RSG 4 verliert beim SV Datteln 4 mit 3,0:5,0

Nach dem tollen Start in die aktuelle Saison (4:0 Punkte) verlor die Vierte zum 2.Mal in Folge ihren Kampf in der 2.Kreisklasse. Dem SV Datteln 4 gelang gegen unser Nachwuchsteam beim 5:3 der erste Saisonsieg. Leer ging diesmal Theo Ertmer aus, der beide Partien verlor. Raphael Reschke schaffte ein Remis, Patryk Musiol remisierte beide Partien und der Ligatopscorer Timo Hillebrand gab bei seinen 1,5 aus 2 sein erstes Remis in dieser Saison ab.   —> zum Ergebnisportal    —> RSG4-Teamseite

Br. Rnr. SV Datteln 4 Rnr. Recklinghäuser SG Läufer-Ost 4 5:3
1 21 Brauckmann, Christian 23 Reschke, Raphael-Johann 1:0
2 22 Brauckmann, Markus 24 Hillebrand, Timo 0:1
3 23 Pauli, Fabio 25 Musiol, Patryk ½:½
4 25 Wegmann, Jonas 27 Ertmer, Theo 1:0
5 21 Brauckmann, Christian 23 Reschke, Raphael-Johann ½:½
6 22 Brauckmann, Markus 24 Hillebrand, Timo ½:½
7 23 Pauli, Fabio 25 Musiol, Patryk ½:½
8 25 Wegmann, Jonas 27 Ertmer, Theo 1:0

Die Bezirksmeisterschaft geht in die Weihnachtspause

Runde 3 der diesjährigen Meisterschaft ist am Freitag absolviert worden. An der Spitze gab es einige Punkteteilungen und gleich sieben Partien sind verlegt worden. Sensationell in Führung liegt mit 3 aus 3 der Waltroper Daniel Dunsche, der mit einer bescheidenen DWZ von 1631 an 23 gesetzt ist! Starke Leistung! Walter Breuckmann verlor gegen Franz Schulze Bisping und hat einen Punkt aus 3 Partien.   —> zu den Ergebnissen

Das Feld sortiert sich zusehens bei der Seniorenmeisterschaft

Nach seche Runden sortiert sich das Feld der Seniorenmeisterschaft des SBHV mehr und mehr. Die Favoriten schieben sich nach oben und die schwächeren Spieler rutschen nach unten. Ganz oben ist jetzt Franz Schulze Bisping, der 4,5 Punkte aus 5 Partien hat und der einzige Spieler im Teilnehmerfeld ist, der noch keine Partie verloren hat. Walter Breuckmann konnte am Montag gegen Udo Kopp gewinnen, während Jürgen Delling eine Niederlage gegen Alfred Neumann hinnehmen musste.

Paarungsliste der 6. Runde
Tisch TNr Teilnehmer Tite Punkte TNr Teilnehmer Tite Punkte Ergebnis At
1 18. Mayeres,Hans-Chr (2) 12. Zielniewicz,Wern (1½) 1 – 0
2 13. Gawlowski,Sylves (2½) 11. Kotlar,Alfred (4)  –
3 14. Krebs,Hans-Joach (2) 10. Bleich,Karl-Hein (2½) 0 – 1
4 15. Wickenfeld,Udo (1) 9. Kwiatkowski,Hein (3) 1 – 0
5 16. Strozewski,Günte (2) 8. Lange,Hans-Werne (3) 0 – 1
6 17. Breuckmann,Walte (2½) 7. Kopp,Udo (1) 1 – 0
7 1. Delling,Jürgen (2½) 6. Neumann,Alfred (2½) 0 – 1
8 2. Langenfeld,Heinz (1½) 5. Hagermann,Herman (3½) ½ – ½
9 3. Schulze Bisping, (3½) 4. Kowolik,Siegmund (1½) 1 – 0

Zur Rangliste und den Paarungen der 7.Runde:

Continue reading ‘Das Feld sortiert sich zusehens bei der Seniorenmeisterschaft’ »

Erster Punktgewinn für die Dritte

Nach einigen Ausfällen am 2.Spieltag präsentierte sich die 3.Garnitur der RSG im Kreisligakampf gegen den SV Königsspringer Haltern 3 erstmalig in diese Sasison in Bestbesetzung. Beim 3:3 reichte es für einen ersten Punktgewinn in dieser Saison.  An den beiden ersten Brettern kam es jeweils zu einer Punkteteilung. An den Brettern 3-6 gewann jeweils der Spieler mit den weißen Steinen. Leon Schröder und Georg Gorgidze gewannen für die RSG und konnten damit die Niederlagen von Christian Welling und Lukas Hesse egalisieren.    —> zum Ergebnisportal    —> zur RSG3-Teamseite

Br. Rnr. Recklinghäuser SG Läufer-Ost 3 Rnr. SV Königsspringer Haltern 3 3:3
1 17 Spyra, Renata 20 Walberg, Frank ½:½
2 18 Galland, Siegfried 21 Söntgens, Karsten ½:½
3 19 Welling, Christian 3001 Kulinna, Helmut 0:1
4 20 Schröder, Leon 3005 Hüwener, Ulrich 1:0
5 21 Hesse, Lukas 3007 Panian, Albert 0:1
6 22 Gorgidze, Georg 29 Walberg, Max 1:0