Archive for the ‘Autor Roman’ Category.

Deutlicher Sieg gegen Zeppelin

Fünf Siege und drei Remis standen am Ende des Mannschaftskampfes gegen den SV Zeppelin Herne auf dem Konto der 1.Mannschaft der RSG. Beide Teams spielten bis auf ein Brett mit der Stammformation. Marcus ersetzte bei uns Daniel, bei Zeppelin spielte Rochol für Thiel.

Und Marcus war es auch, der recht bald die erste Wertung herbei führte, eben gegen Rochol. Nachdem beide Spieler ohne Vorteil aus der Eröffnung gekommen waren, konnte Marcus durch einige Ungenauigkeiten seines Gegners einen entscheidenden Königsangriff starten. 1-0. Kurz später nahm Roman das Remisangebot von Bott an, da er mit zwei dauerhaften Schwächen ein Weiterspielen nicht riskieren wollte. 1,5-0,5. Alex konnte sein Glück kaum fassen, als von Blumenthal aufgab. Zwar hatte er eine schöne Fesselung eines gegnerischen Läufers und zusätzlich einen Angriff auf diesen Läufer unternommen, doch in Ruhe betrachtet, hätte dies keinen Vorteil ergeben. Anders dachte der Zeppeliner, der mit einer vermeintlichen Minusfigur nicht weiter spielen wollte. 2,5-0,5.

Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase konnte Nicolas in seiner Partie gegen Kanacher die Stellung zu seinen Gunsten öffnen und eine Qualität gewinnen. 3,5-0,5. Peter hatte gegen Labinski aufgrund eines nicht unerheblichen Raumvorteils die besseren Karten in der Hand, doch konnte er im Endspiel gegen seinen routinierten Kontrahenten trotz hartnäckiger Bemühungen keine Entscheidung für sich herbeiführen. 4-1. Nach unklarem Beginn gegen Raasch gewann Heinrich als Resultat einer taktischen Verwicklung eine Figur, später noch eine zweite und klar die Partie. 5-1, und damit war der Mannschaftskampf für uns gewonnen.

Walter kam gegen Kosfeld gut aus der Eröffnung, verlor jedoch unglücklich einen Bauern. Er verteidigte sich zäh und konnte sich schließlich über einen halben Punkt freuen. 5,5-1,5. Eine französische Partie spielte Jan gegen Talarski, und er gewann schnell den Bauern auf d4. Einen zweiten-vermeintlich vergifteten- Bauern nahm er nicht, dennoch bekam der Gegner überraschend aktives Spiel. Jan konnte den Mahrbauern bis in ein Dame+Turm-Endspiel halten, mit zwei gegen einen Bauern. Längere Zeit konnte man keinen Fortschritt erkennen, nicht wenige der Zuschauer mögen schon mit einem Remis gerechnet haben, Talarski hoffte darauf. Es wurden die Türme getauscht, dann erzwang Jan den Damentausch: mit sofortigem Gewinn. Ein lehrreicher Abschluss. 6,5-1,5.

Mit sieben Punkten liegt die RSG auf Rang 5, während Zeppelin auf Rang 9 vier Punkte hat. Mitte März spielen wir in Disteln, bevor es im April gegen Hullern auf die Zielgerade gehen wird.

RSG 1 verliert knapp bei Altstadt

Im Roncallihaus, dem neuen Domizil des SC RE Altstadt, fand die vierte Runde der Bezirksliga statt. Die Gastgeber mussten Romuald Samisch ersetzen, bei der RSG spielte Marcus für Jan Rolf. Ein Blick auf die DWZ der Spieler ließ einen ausgeglichenen Mannschaftskampf erwarten, mit leichten Vorteilen für Altstadt. 

Continue reading ‘RSG 1 verliert knapp bei Altstadt’ »

RSG 1 spielt 4:4 gegen Unser Fritz 2

Ein hart umkämpftes und am Ende gerechtes Unentschieden gab es am gestrigen Sonntag zwischen RSG I und Unser Fritz II. Während die Gäste auf Prang und Fischöder verzichten mussten, fehlten bei uns Heinrich, Walter und Peter. Dafür war Jan Rolf nach längerer Pause mit dabei. 

Continue reading ‘RSG 1 spielt 4:4 gegen Unser Fritz 2’ »