Archive for the ‘2.Mannschaft’ Category.

Ergebnisse vom 22.04.2012

Verbandsliga:  SG Gladbeck – RSG I 2:6   –> Ergebnisportal

Verbandsklasse:  RSG II – Rochade Steele/Kray 3,5:4,5   –> Ergebnisportal

Kreisliga:  Rochade Disteln II – RSG IV 4,5:1,5   –> Ergebnisportal

3 Teams waren am Wochenende im Einsatz

Am vergangenen Wochenende waren 3 Teams der RSG im Einsatz.

Continue reading ‘3 Teams waren am Wochenende im Einsatz’ »

RSG IV gewinnt gegen Constantin Herne II / RSG II verliert klar

RSG IV: Die Spitzenbretter Florian und Tom halten remis, Mittelachse mit Andre und Felix gewinnt , Leon remis , nur Ersatzspieler Chrisopher verliert.  Klasse Leistung Jungs ! –> zum Ergebnisportal

In der Verbandsklasse musste unsere 2.Mannschaft beim SV Bottrop eine deutliche 2:6 Niederlage hinnehmen. Andreas Goschin siegte, Christian Kallies und Heinz Balke holten jeweils ein Remis. Der Klassenerhalt rückt damit in immer weitere Ferne. –> zum Ergebnisportal

Bericht 2: Auf Biegen und Brechen

Es war einer dieser Mannschaftskämpfe, der noch lange in Erinnerung bleiben wird. Unsere 4.Mannschaft bot Altstadt3, die hochfavorisiert antraten, einen erbitterten Kampf. Selbst nach knapp 4 Stunden Spielzeit war noch alles drin, obwohl Altstadt bereits 2.5 : 0.5 führte. Drei Endspiele wurden noch ausgefochten, dreimal alt gegen jung, dreimal Erfahrung gegen Übermut, dreimal eine gute Stellung mit der Chance zum Sieg. Und unsere jungen Recken brachten die routinierten Haudegen gehörig ins Schwitzen. Doch trotz aller Schweissperlen wehrten sie sich gekonnt, nur einmal gelang es, den Verteidigungswall zu durchbrechen. Die beiden anderen Partien endeten letztendlich remis, aber erst, als wirklich nichts mehr ging.

Es war einer dieser Mannschaftskämpfe, der einfach Spass gemacht hat. Einmal live zu erleben, wie unsere Nachwuchstalente sich das Hirn zermatern, kann man einfach nur jedem empfehlen. Dass hier keiner der wackeren Streiter namentlich erwähnt wird ist übrigens pure Absicht. Es war eine geschlossene Mannschaftsleistung, in der alle alles gegeben haben. Und mit so einer Leistung kann man nicht nur bei Facebook neue Freunde finden.

RSG verliert mit 1,5:6,5 in Ahlen

Leider gab es gegen das 2.Team vom SV Ahlen nichts zu holen. Mit zwei Ersatzspielern wurde deutlich verloren.

Mannschaftskämpfe vom 12./13.11.2011

Leider hatte die Jugendmannschaft bei der 3:5 Niederlage beim  SV Kamen Personalprobleme und konnte nur mit sieben Spielern (darunter zwei Ersatzspieler) antreten. Gespielt wurde nur an sechs Brettern, da auch Kamen ein Brett unbesetzt lassen musste. Einzig Renata Spyra konnte ihre Partie gewinnen. Alexander Multhaup und Florian Bruder spielten remis. Drei Partien gingen verloren. Am nächsten Spieltag geht es zum Tabellenletzten SV Mühlheim-Nord II.

Die RSG I schaffte mit 4,5:3,5 den ersten Saisonsieg gegen Doppelbauer Brambauer. Insgesamt war es ein verdienter Sieg, der aber mit Blick auf die letzte laufende Partie glücklich war. Roland Mecklenburg stand in dieser Partie zeitweise am Rande einer Niederlage und konnte nur knapp das entscheidende Remis holen. Zuvor hatten Thorsten Jaring, Peter Buchholz (er hat Schach noch nicht völlig verlernt!), Jürgen Meyer und Heiko Kummerow relativ sichere Siege einfahren können. Neben Martin Herud’s klarer Niederlage mussten auch Rolf Jungbluth und Jan Rolf ihre Partien aufgegeben. Bei den beiden “Rölfen” war definitiv mehr möglich. Daher die Eingangsworte: Verdient aber glücklich gewonnen!

Unsere 2.Mannschaft schlug sich erneut gut in der Verbandsklasse. Leider verlor das Team gegen RW Altenessen knapp mit 3,5:4,5. – Der Kampf lief zeitgleich mit dem Spiel der RSG I im Hotel Wüller. Es schien zunächst, als könnten die Essener ungefährdet gewinnen. Aber die Ersatzspieler Elmar Hillebrand und Frank Schöbel konnten den Rückstand zum 3,5:3,5 ausgleichen. Zuvor hatte Marco Kamper seinen dritten Sieg in Folge eingefahren und Sven Gehring ein Remis erreicht. Roman Pientka, Marc Jaust (vermutlich unnötig) und Jürgen Delling hatten ihre Partien verloren. Leider verlor auch Alexander Multhaup seine Partie. Alex hatte zu Beginn der Partie eine Figur für zwei Bauern gewonnen aber dann sehr schnell wieder Material verloren. Insgesamt zeigt die 2.Mannschaft in ihrem ersten Jahr in der Verbandsklasse, dass sie durchaus mithalten kann. Wenn dies allen Spielern bewusst wird und das Team zukünftig komplett antreten kann, ist der Klassenerhalt durchaus erreichbar.

Die aus Jugendlichen bestehende 4.Mannschaft spielte 3:3 gegen die SG Suderwich und bleibt mit 5:1 Punkten an der Tabellenspitze. – Bekannt ist lediglich, daß es gegen die routinierten Suderwicher an den vorderen drei Brettern Niederlagen von Florian Bruder, Tom Kleiner und Ande Pickert gab und an den hinteren drei Brettern von Tobias Pickert, Felix Gerlach und Leon Schröder gewonnen wurde. Das Team präsentiert sich als Aufsteiger (!) sensationell gut. Ohnehin ist bei fast allen Jugendlichen während der vergangenen 12 Monate ein Leistungssprung zu verzeichnen! Weiter so!

Liveticker : RSG II bei OSV III 4:4

In Oberhausen bahnt sich eine Sensation an.

Stand um 18.30 Uhr : 3:3 nach Siegen von Marc und Marco bei Remisen von Roman und  Christian und Niederlagen von Walter und Alex.

Es spielen noch Heinrich mit Qualität und 2 Bauern mehr,  sowie Sven mit Mehrfigur

 

 

UPDATE :

Heinrich gewinnt seine Partie

Sven verliert am Ende die Nerven und stellt einzügig die Dame ein .

4:4 – trotzdem eine Überraschung

Zum Ergebnisportal

RSG II verliert in Mengede 2:6

Das in der Verbandsklasse eine anderer Wind weht als in der Bezirksliga musste die Zweitvertretung in ihrem ersten Spiel feststellen. Leider war man nicht komplett und musste 2 Spieler aus der 3.Mannschaft ziehen, so dass man klarer Aussenseiter war. Lediglich der zur Zeit in überragender Form spielende Marco und auch Alex, der seinen Gegner taktisch besiegte, gewannen ihre Partien.

SG Mengede

RSG II

6,0 : 2,0

Borgschulze ( 2145 )

Roman Pientka (1709 )

1,0 : 0,0

Pauling ( 2135 )

Sven Gehring (1883)

1,0 : 0,0

Delvos ( 1941 )

Marc Jaust ( 1869 )

1,0 : 0,0

Schneider ( 1921 )

Marco Kamper ( 1715 )

0,0 : 1,0

Weinert ( 1904 )

Alexander Multhaup ( 1651 )

0,0 : 1,0

Salzmann ( 1867 )

Walter Breuckmann ( 1604 )

1,0 : 0,0

Wagner ( 1674 )

Karl-Heinz Bleich ( 1452 )

1,0 : 0,0

Jankowski ( 1730 )

Daniel Schedlbauer ( 1527 )

1,0 : 0,0

2.Mannschaft 2011/12

zum Ergebnisportal

Runde Termine Paarungen Ergebnis
Runde 1 1109.2011 SG Mengede – RSG 2 6,0 : 2,0
Runde 2 02.10.2011 Oberhausener SV 2 – RSG 2 4,0 : 4,0
Runde 3 13.11.2011 RSG 2 – RW Altenessen 3,5 : 4,5
Runde 4 04.12.2011 SV Ahlen 2 – RSG 2 1,5 : 6,5
Runde 5 08.01.2012 RSG 2 – SVG Marten-Bövingh. 3,5 : 4,5
Runde 6 05.02.2012 SV Bottrop – RSG 2 6,0 : 2,0
Runde 7 04.03.2012 RSG 2 – SG Drewer 3,5 : 4,5
Runde 8 25.03.2012 FS Dortmund 2 – RSG 2 5,0 : 3,0
Runde 9 22.04.2012 RSG 2 – Rochade Steele/Kray 3,5 : 4,5

 

Brett Name, Vorname DWZ 1.Rd 2.Rd 3.Rd 4.Rd 5.Rd 6.Rd 7.Rd 8.Rd 9.Rd Gesamt / aus
9 Pientka,Roman 1709 0,0 0,5 0,0 0,0 0,5 0,0 0,0 0,0k 0,5 1.5 / 8
10 Gehring,Sven 1883 0,0 0,0 0,5 0,5 0,0 0,0 0,0 0,5 1.5 / 8
11 Jaust,Marc 1869 0,0 1,0 0,0 0,5 0,0 0,5 1,0 0,5 3.5 / 8
12 Balke,Heinrich 1799 1,0 1,0 0,5 0,5 0,5 3.5 / 5
13 Kamper,Marco 1682 1,0 1,0 1,0 0,0 0,0 1,0 1,0 0,5 5.5 / 8
14 Kallies,Christian 1739 0,5 0,5 0,5 0,5 0,5 2.5 / 5
15 Multhaup,Alexander 1566 1,0 0,0 0,0 0,0 0,0 1.0 / 5
16 Breuckmann,Walter 1607 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0,5 0.5 / 6
2001 Goschin,Andreas 2096 0,5 1,0 1,0 2.5 / 3
2002 Buchholz,Peter 2089 0.0 / 0
2003 Delling,Jürgen 1655 0,0 1,0 0,5 0,5 2.0 / 4
17 Schöbel,Frank 1905 1,0 0,0k 1.0 / 1
18 Hillebrand,Elmar 1727 1,0 0,0 1.0 / 2
19 Bleich,Karl-Heinz 1479 0,0 0,0 0.0 / 2
21 Schedlbauer,Daniel 1527 0,0 0,0 0.0 / 2
22 Galland,Siegfried 1408 0,5 0,0 0.5 / 2
32 Lechtenböhmer,Nico 1209 0,0 0.0 / 1

 

 

 

 

 

 

 

_

_

_

_

_

_

_

_

 

Verbandsklasse, Gruppe 2: Tabelle

Pl. Mannschaft 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Sp MP BP
1 Oberhausener SV 3 ** 2,5 6,0 5,5 5,5 5,5 4,0 5,0 4,5 4,0 9 14 42,5
2 SG Mengede 1 5,5 ** 5,5 4,0 5,0 1,0 5,0 2,5 5,0 6,0 9 13 39,5
3 SV Ahlen 2 2,0 2,5 ** 5,0 5,5 4,0 6,5 6,0 4,0 6,5 9 12 42,0
4 FS Dortmund 2 2,5 4,0 3,0 ** 4,0 4,0 4,5 5,5 5,5 5,0 9 11 38,0
5 SV Bottrop 1 2,5 3,0 2,5 4,0 ** 4,5 4,0 5,5 5,5 6,0 9 10 37,5
6 SV Rot-Weiß-Altenessen 1 2,5 7,0 4,0 4,0 3,5 ** 3,0 4,5 4,5 4,5 9 10 37,5
7 Rochade Steele/Kray 1 4,0 3,0 1,5 3,5 4,0 5,0 ** 6,5 4,0 4,5 9 9 36,0
8 SG Drewer 1 3,0 5,5 2,0 2,5 2,5 3,5 1,5 ** 5,0 4,5 9 6 30,0
9 SVG Marten-Bövinghausen 1 3,5 3,0 4,0 2,5 2,5 3,5 4,0 3,0 ** 4,5 9 4 30,5
10 Recklinghäuser SG Läufer-Ost 2 4,0 2,0 1,5 3,0 2,0 3,5 3,5 3,5 3,5 ** 9 1 26,5

DWZ – Die Mannschaftskämpfe sind ausgewertet – Was hat sich getan?

Endlich ist es soweit! Die Mannschaftskämpfe sind ausgewertet und wir können einen Blick darauf werfen, wie sich unsere Spieler in der Saison 2010/2011 geschlagen haben. Der großartige Erfolg der Mannschaften lässt eine positive Bilanz bei zahlreichen Spieler erwarten. Und diese Erwartungen werden nicht enttäuscht! Ein DWZ-Plus von 787 Punkten hat der Gesamtverein zu verbuchen!! Verteilt auf 36 Spieler bedeutet das einen Gewinn von durchschnittlich 22 Punkten. Hier die einzelnen Änderungen je Spieler:

Spielername 2011 2010 + / –
Kummerow,Heiko 2243 2192 51
Goschin,Andreas 2096 2108 -12
Buchholz,Peter 2089 2101 -12
Rolf,Jan Henrik 2005 1952 53
Mecklenburg,Roland 1980 2019 -39
Rolf,Sebastian 1938 1951 -13
Herud,Martin 1936 1951 -15
Jaring,Thorsten 1935 1961 -26
Jungbluth,Rolf 1893 1894 -1
Gehring,Sven 1883 1856 27
Jaust,Marc 1871 1848 23
Meyer,Jürgen 1861 1932 -71
Balke,Heinrich-Christian 1799 1821 -22
Kallies,Christian 1739 1758 -19
Hillebrand,Elmar 1727 1695 32
Pientka,Roman 1709 1706 3
Kamper,Marco 1682 1516 166
Delling,Jürgen 1655 1649 6
Lindemann,Thomas 1637 1601 36
Breuckmann,Walter 1607 1599 8
Multhaup,Alexander 1566 1388 178
Seifert,Uwe 1531 1471 60
Schedlbauer,Daniel 1527 1611 -84
Bleich,Karl-Heinz 1479 1457 22
Galland,Siegfried 1409 1375 34
Eberhardt,Kai 1386 1358 28
Schulz,Peter 1363 1386 -23
Wittpoth,Nils 1296 1296 0
Diestelhorst,Karl 1279 1286 -7
Kleiner,Tom 1230 1161 69
Eberhardt,Melanie 1136 1136 0
Gerlach,Felix Tobias 1129 783 346
Pickert,Andre 1128 ohne
Sausmikat,Gerhard 1114 1123 -9
Bruder,Florian 1059 921 138
Lechtenböhmer,Nico 1051 1115 -64
Leopold,Bruno 953 988 -35
Pickert,Tobias 949 ohne
Schröder,Leon 912 857 55
Hofmann,Nicolas 885 981 -96
Ortkamp,Christopher 775 ohne
Raphael-Johann,Reschke Restpar.
Spyra,Renata Restpar.
Thiel,Simon —–
Vestner,Michael —–

 

Gleich neun Spieler haben über 50 Punkte gewonnen. Den Vogel (oder die Gegner) hat dabei Felix Gerlach abgeschossen, der sich um 346 Punkte verbessert hat. Mit Alexander Multhaup (+178), Marco Kamper (+166), Florian Bruder (+138) haben sich weitere junge Spieler um mehr als 100 Punkte gesteigert. Jan Rolf (+53) und Uwe Seifert (+60), unsere Topscorer der Saison, kamen ebenfalls zu beachtlichen Verbesserungen. Jan ist zum 1.Mal über 2000 und damit Nr. 4 des Vereins! Nicht vergessen dürfen wir Andre Pickert, der erst ein Jahr im Verein ist, und in der Mannschaft ebenfalls überragend gepunktet hat. Seine erste DWZ ist 1128. Schade ist, dass Renata Spyra noch keine DWZ hat. In der Mannschaft holte sie bei fünf Einsätzen auch fünf Siege. Aber anscheinend hatten ihre Gegner ebenfalls keine DWZ, so daß sie leider für ihre Leistung nicht belohnt wird. Dies soll zu den einzelnen Personen reichen, obwohl es noch viel zu schreiben gäbe. Weiter so – RSG!!

RSG II verliert Aufsteigerduell

Am letzten Spieltag kam es zum Duell der beiden Verbandsklassenaufsteiger SG Drewer und unserer II.Mannschaft.  Das Team um MF Jan Rolf wollte unbedingt als Meister aufsteigen, musste jedoch am Ende dem Team aus Marl zum ersten Platz gratulieren. Walter verlor ziemlich schnell seine Partie. Danach gab es einige schnelle Punkteteilungen. Darunter eine ziemlich wilde Partie am Spitzenbrett zwischen Sebastian Rolf und Volker Mittmann, in der eigentlich jedes Ergebnis außer Remis normal gewesen wäre. Auch Jan Rolf, der bisher alle 8 Spiele gewann einigte sich mit seinem Gegner auf ein Unentschieden.Nach gut 3,5 Stunden verlor auch Roman seine Partie, wodurch die Gesamtniederlage besiegelt wurde.  Trotzdem: Eine bärenstarke Saison die mit dem Aufstieg gekrönt wurde.

RSG II macht Aufstieg perfekt

In diesem Jahr steigt auch der Tabellenzweite direkt in die Verbandsklasse auf !! Obwohl stark ersatzgeschwächt angetreten, konnte man im Verfolgerduell ein 4:4 gegen SV Erkenschwick II erreichen.

RSG II SV Erkenschwick II 4,0:4,0
Rolf,J.(1952) Strohmann,Marc(1745) 1,0:0,0
Pientka(1706) Strohmann,Marcel(1699) 0,5:0,5
Kamper(1516) Broszeit(2013) 0,0:1,0
Multhaup(1503) Schulze Bisping(1942) 0,0:1,0
Breuckmann(1599) Linke(1863) 0,5:0,5
Hillebrand(1695) Stötzel(1821) 1,0:0,0
Schedlbauer(1611) Heuwer(1627) 0,0:1,0
Bleich(1457) Stratmann(1678) 1,0:0,0

Continue reading ‘RSG II macht Aufstieg perfekt’ »

RSG II auch von Altstadt nicht zu bezwingen

Das Heimrecht gegen die Altstädter wurde getauscht und man konnte an heimischen Brettern im Hotel Wüller gegen den Stadtrivalen antreten. Auch die Kolpinghäuser konnte unser Team nicht stoppen. Am Ende waren wir mit 4,5:3,5 der Sieger.

Altstadt II RSG II 3,5:4,5
Beer Rolf,S. 0,0:1,0
Samisch Rolf,J. 0,0:1,0
Mallach Kamper 1,0:0,0
Bremer Multhaup 1,0:0,0
Block Breuckmann 1,0:0,0
Grothuesmann Buchholz 0,5:0,5
Fuchs Lindemann 0,0:1,0
Wickenfeld Schedlbauer 0,0:1,0


 

 

 

 

 

Continue reading ‘RSG II auch von Altstadt nicht zu bezwingen’ »

RSG II auf Aufstiegskurs

Der RSG-2-Express rollt weiter Richtung Verbandsklasse. Auch der Gast aus Sodingen konnte das Team um Kapitän Jan Rolf nicht stoppen. Der Aufstiegskonkurrent aus Erkenschwick verlor in Datteln

RSG II SK Sodingen III 5,0:3,0
Rolf,S.(1960) Mikulski(1961) 0,5:0,5
Rolf,J.(1952) Kowalczyk(1796) 1,0:0,0
Pientka(1706) Müller-Kreth(1824) 0,0:1,0
Kamper(1590) Behnicke(1776) 1,0:0,0
Multhaup(1503) Sikorski(1568) 1,0:0,0
Breuckmann(1595) Jeschke(1702) 0,5:0,5
Lindemann,T.(1601) Rubach(1504) 1,0:0,0
Bleich(1457) Drees(1680) 0,0:1,0

Continue reading ‘RSG II auf Aufstiegskurs’ »

RSG II siegt erneut

Auch Unser Fritz II konnte die Siegesserie unserer 2.Mannschaft nicht stoppen. Mit 5:3 wurden die Wanne-Eickeler nach Hause geschickt.

RSG II Unser Fritz II 5,0:3,0
Rolf,Seb.(1960) Thiemann(1847) 0,0:1,0
Rolf,Jan (1952) Pohl,M.(1674) 1,0:0,0
Gehring(1862) Prang(1772) 1,0:0,0
Balke(1821) Matrisch(1771) 0,5:0,5
Pientka(1706) Tober(1587) 0,5:0,5
Kamper(1516) Koch(1571) 1,0:0,0
Multhaup(1503) Pyka(1684) 1,0:0,0
Delling(1649) Schmidt(1573) 0,0:1,0

Continue reading ‘RSG II siegt erneut’ »

RSG II siegt souverän in Castrop

Die stark ersatzgeschwächten Gastgeber des SV Castrop-Rauxel wurden deutlich mit 6,5:1,5 besiegt

Continue reading ‘RSG II siegt souverän in Castrop’ »

RSG II besiegt SV Datteln II mit 6:2

Auch im 3.Spiel konnte unsere Zweitvertretung nicht besiegt werden. Datteln wurde deutlich mit 6:2 nach Hause geschickt. Aber lange Zeit konnten die Kanalstädter die Partien offen halten.

Jan Rolf, Topscorer der II.Mannschaft mit 3 aus 3

  Continue reading ‘RSG II besiegt SV Datteln II mit 6:2’ »

Die Zwote punktet in Waltrop

Bei den leichtfavorisierten Waltropern konnte die Zweite ein 4:4 erringen. Damit ist die Zweitvertretung mit 3:1 Punkten in die Saison gestartet.

SV Waltrop   RSG II   4,0 : 4,0
Breidenbach 1931 Rolf,S. 1960 0,5 : 0,5
Eckert 1836 Rolf,J 1952 0,0 : 1,0
Drewes 1910 Gehring 1862 0,5 : 0,5
Schwammbach 1746 Balke 1821 0,5 : 0,5
Harde 1678 Pientka 1706 0,0 : 1,0
Winterberg 1614 Kamper 1516 1,0 : 0,0
Odenwald 1617 Multhaup 1503 1,0 : 0,0
Arlt 1828 Delling 1649 0,5 : 0,5

Auch die Zweite startet mit Sieg in die Saison

Mit einem 5:3 Heimsieg gegen Constantin Herne setzte sich die Zweitvertretung durch. Jan Rolf,Sven Gehring,Roman Pientka und Thomas Lindemann gewannen ihre Partien. Heinrich Balke und Walter Breuckmann remisierten. Lediglich Sebastian Rolf ( nach einem Fingerfehler) und Alex Multhaup verloren ihre Partien.So kann es weitergehen