RSG bei Fiege

Am Mittwoch vor „Vaddertag“ war es soweit. Eine kleine Delegation der RSG begab sich auf die Brau-Kulttour und besuchte die Fiege Brauerei . Mit öffentlichen Verkehrsmitteln ging es nach Bochum und  man traf um 18.00 Uhr bei Fiege ein. Zunächst konnte man alte Schätze im Bier-Museum begutachten. Um 18.30 Uhr gings dann los. Die Besichtigung begann und es wurde das erste Bier gereicht. Die ca. 1,5 Stunden dauernde Führung war äusserst interessant. Man bekam einen guten Einblick in die Kunst des Bierbrauens – beeindruckend der Keller aus dem 19.Jahrhundert, fazinierend die moderne Technik,lecker das zwischendurchgereichte Pils. Während der Führung gab es auch einen kleinen Wettbewerb zwischen zwei Teilnehmern. Wer entplöpte zuerst einen leeren Kasten Bier. Unser hier nicht namentlich genanntes Mitglied ( aus Suderwich ) musste seinem Kontrahenten leider den Preis überlassen. Die Tour endete gegen 20 Uhr in der Zirbelstube im 6.Stock des Hauptgebäude. Hier kam es zur Verköstigung gekrönt mit einem wunderbaren Blick über Bochum.  Ob Fiege Pils, Fiege Gründer, Fiege Alt,Fiege Schwarzbier,Fiege Weizen – für jedem wurde etwas gereicht. Als Grundlage gab es noch Currywurst für alle! Unser Präsi passte während der Tour am besten auf und gawann das abschließende Quiz über die Braukultur.
Um 23.15 Uhr trafen wir wieder in RE ein und alle neun Teilnehmer waren sich einig – diese Tour muss wiederholt werden

Comments are closed.