Erfolgreiches Wochenende

Am Samstag hatte unsere Jugendmannschaft ihren Saisonauftakt. Unsere Mannschaft trat leider nicht in Topbesetzung an, trotzdem erzielten wir mit einem 3:3 ein akzeptables Ergebnis. Felix an Brett 1 überspielte seinen Gegner im Trompowsky-Angriff. Nicolas hatte im Franzosen eigentlich eine Remisstellung, berechnete eine Kombiation leider nicht weit genug und musste aufgeben. Florian hatte ebenfalls einen Franzosen auf dem Brett und gewann souverän. Leon gewann recht schnell. Die letzten beiden Bretter verloren Raphael und Patryk. Also 3:3.

Besser machte es die Dritte. Timo Hillebrand ersetzte Lukas Hesse und machte seine Sache gut. Er gewann eine Qualität und später auch die Partie. Georg am dritten Brett gewann schon nach knapp 10 Zügen eine Figur und ließ nichts anbrennen. Wenig später kapitulierte sein Gegner. Karl schien etwas Probleme in der Eröffnung zu haben. Erst verlor er einen Bauern, kämpfte sich zurück und gewann eine Qualität. Danach spielte er auf die schwache Grundreihe seines Gegners und gewann die nächste Figur, also 3:0. Christian an Brett 1 hatte Englisch auf dem Brett. Nachdem sein Gegner am Damenflügel durchgebrochen war, konnte er noch seine Zentrumsbauern mobilisieren und man einigte sich in einer unklaren Stellung bei schon entschiedenem Mannschaftskampf auf Remis.

One Comment

  1. martin sagt:

    Die erste hat 4,5 zu 3,5 gegen Horst Emscher 2 gewonnen.
    Der Sieg war voll verdient, hätte auch höher ausfallen können. Beim Stand von 4:2 musste man noch etwas zittern, da Markus ein vermutlich verlorenes Endspiel zu verteidigen hatte und bei Alex einfach nur Chaos auf dem Brett war (zwischenzeitlich 2 Mehrläufer für Alex bei Königsangiff für den Gegner – der König von Alex hat wohl jedes Feld auf dem Brett min. einmal besucht).
    Einzelergenisse: Markus 1/2, Martin 1, Jan 0, Peter 1, Tom 0, Felix 1, Alex 0, Frank 1.