Kleiner Stolperer für Vierte

Auf unerwartete Schwierigkeiten trafen die Youngster der RSG 4 am 6. Spieltag der 2. Kreisklasse. Gegen die „Keller-Kinder“ vom SV Datteln 5 musste man sich am Ende mit einem 4:4 begnügen.

Während Timo Hillebrand und Raphael Reschke ihre Doppelrunden-Partien souverän gewinnen konnten, war es Vitali Kröker und Patryk Musiol trotz beherzten Spiels diesmal leider nicht vergönnt, ihr Schärflein zu einer höheren Brettpunkte-Ausbeute beizutragen.

Trotz des verpassten Erfolges hat man als Tabellen-Zweiter (9) nun einen Punkt Vorsprung gegenüber Aufstiegs-Konkurrent Erkenschwick 6, da dieser gegen den weiterhin verlustpunktfreien Primus Datteln 4 verlor. Allerdings weist RE-Süd 3 als Vierter durch seinen Kanter-Sieg gegen Schlusslicht Ickern 5 jetzt ebenfalls nur 1 Punkt Rückstand auf unser Team auf.

Comments are closed.