RSG 1 muss sich mit Punkte-Teilung begnügen

Mit dem 4:4 bei den abstiegsbedrohten Gladbeckern musste die Erste im Aufstiegs-Rennen einen nicht eingeplanten Punkt-Verlust hinnehmen

Unser Verbandsklassen-Team um Mannschafts-Führer Jan Rolf musste zunächst die angekündigten Ausfälle von Peter Buchholz und Tom Kleiner durch die beiden RSG2-ler Nicolas Hofmann und Daniel Schedlbauer kompensieren, die ihre Sache gut machten und beide Remis spielten. Schwer wog hingegen die kurzfristige, krankheitsbedingte Absage von Marcus Henn an Brett 1! Für ihn ließ sich leider aus dem Stegreif kein weiterer Ersatz-Spieler akquirieren, so dass es bereits nach 30 Minuten dem Regel-Werk entsprechend 1:0 für die Gastgeber stand. Angesichts dessen dürfte vielleicht sogar die Erleichterung überwiegen, letztlich mit einem blauen Auge davongekommen zu sein.

Einzelheiten zum weiteren Verlauf aus Sicht der beteiligten Akteure sind mal wieder ausdrücklich erwünscht!

“Glücklicherweise” hat sich sehr wahrscheinlich einer der beiden RSG-Verfolger als Konkurrenten um Platz 2 vorzeitig abgemeldet, da Bönen bei Primus Eichlinghofen ohne Chance war.  Allerdings spürt man dafür nun den heißen Atem von Bochum-Gerthe im Nacken. Der neue Rang-Dritte setzte sich souverän gegen “Keller-Kind” Ickern durch und verkürzte den Rückstand auf 1 Punkt und besitzt die deutlich bessere Brett-Punktzahl. Somit benötigt unsere Erste sicherheitshalber 2 Siege aus den beiden letzten Kämpfen in Kupferdreh und daheim gegen Bönen, um sich alle Chancen zu erhalten.

One Comment

  1. SW sagt:

    Hallo Schachfreunde,

    zunächst einmal ein Lob zu Eure gelungene und informative Webpräsenz. Als Vereinsmitglied in der gleichen Spielklasse guckt man auch mal gerne was die anderen so schreiben 🙂
    Leider möchte ich etwas zurechtrücken, da ich es erneut an dieser Stelle lese und ich will euch mit Sicherheit nicht die Hoffnung und den Ehrgeiz nehmen, aber der zweite Platz garantiert keinesfalls automatisch den Aufstieg. Diesen Irrglauben sind wir auch schon mal verfallen. Hier kommt es darauf an wer bzw. wie viele aus der NRW Klasse in unsere Regionalliga absteigen. Ggf. über den Umweg Stichkampf. Wir aus Eichlinghofen durften schon mehrfach diese Erfahrung machen. Zuletzt in der Saison 2013/2014. Siehe Ergebnisdienst https://nrw.svw.info/ergebnisse/show/2013/612/

    Viel Erfolg weiterhin

    Sebastian