Oster-Blitzen !

Hallo, liebe Schach-Freunde!

In den letzten Jahren haben wir zu Ostern immer ein Blitz-Turnier veranstaltet. Dieses soll auch nun wieder stattfinden. Da die Resonanz bei unseren letzten Blitz-Events allgemein eher mäßig war und ich nicht am Feiertag in unserem Spiel-Lokal sitzen und auf Teilnehmer warten möchte, sollten sich dieses Mal alle Interessenten vorab melden

Das Turnier soll starten am:  Freitag den 25.03.16 ab 11 Uhr im ehemaligen “Schwan” !

Der Modus richtet sich nach Anzahl der Spieler. Ab einer Teilnehmer-Zahl von 8 schließe ich auf und koche Kaffee, ab 12 schmeißt der Präsident eine Runde bunte Eier und weitere Preise. Freunde und Förderer des Vereins sind herzlich eingeladen!

Wer Lust hat, melde sich bitte hier auf der Seite oder bei mir per Mail bzw. Telefon.

Euer Heinrich

01.04.16 / Autor Peter => Sorry für die Verspätung! Nachfolgend die tabellarisch verwertbare Essenz der fröhlichen “Privat-Veranstaltung”. In Ermangelung einer Fein-Wertung habe ich die Platzierung bei gleicher Punkt-Zahl nach dem Ergebnis des direkten Vergleichs festgelegt. Bei einem Remis hätte ich den Spieler mit der niedrigeren DWZ vorrangig behandelt.

Name (DWZ)PunkteNummer12345678
Martin Herud (2026)7 / 71-1111111
Tom Kleiner (1811)5 / 720-110111
Michael Peters (1747)5 / 7300-11111
Heinrich Balke (1809)4 / 74000-1111
Marcus Henn (2030)3 / 750100-011
Renata Spyra (1446)2 / 7600001-10
Roman Pientka (1678)1 / 77000000-1
Arne Peters (1062)1 / 780000010-

 

10 Comments

  1. Django sagt:

    Wer war denn nun der erfolgreichste Eier-Sammler und wer hat das Turnier gewonnen?
    Ich hoffe ihr hattet alle viel Spass.

    • Heiko sagt:

      Angeblich sind alle anwesenden RSG-Mitglieder wegen eines Verstoßes gegen das Feiertagsgesetz verhaftet worden.

      • Django sagt:

        Ich war nicht anwesend.
        Ich wäre aber auch nur von einer Verhaftung bedroht, wenn es ein Anti-Schlechtspiel-Gesetz geben sollte 🙂

      • Heinrich sagt:

        Das Turnier hat uns so viel Spaß bereitet, dass wir uns, das Verbot ignorierend, zu wilden Tänzen haben hinreißen lassen. Das geht natürlich am Karfreitag gar nicht.
        Somit ist die Verzögerung erklärt, also zum Ergebnis: Sieger mit unfassbaren 100%: Martin, dahinter auf geteiltem 2/3 Platz Michael und Tom.
        Das vollständige Ergebnis habe ich Peter zugeschickt, vielleicht taucht es auch noch auf dieser Seite auf.

  2. Renia sagt:

    Ich würde auch mitspielen

  3. Marcus sagt:

    Auch wenn Blitzen net so mein Ding ist, wäre ich aber dennoch dabei 😀

  4. Django sagt:

    Osterturniere snd sehr geeignet, um nach längerer Schachpause mal kräftig Eier in der Tabelle zu sammeln.
    Wäre ne super Sache also gewesen, nur bin ich da leider nicht im Ruhrpott 🙁

  5. martin sagt:

    Ich bin beim Osterblitzen dabei.

  6. Marcus sagt:

    An dieser Stelle möchte ich zusätzlich auf das nächste Training am 15. März verweisen!

    Inhalte sind:

    – Wiederholung gängiger Matt-Motive
    – Taktiken allgemein
    – Wiederholung allgemeiner Prinzipien in der Eröffnung
    – eine unsterbliche Meister-Partie

    • Peter Schulz sagt:

      Hört sich sehr interessant an!

      Ich werde mein Möglichstes versuchen, pünktlich da zu sein… 😉