Die RSG trauert um ihren Ehrenvorsitzenden Karl Diestelhorst!

Wie wir mit großer Trauer zur Kenntnis nehmen mussten, ist Karl am vergangenen Dienstag im Alter von 94 Jahren verstorben.

Karl war über 8 Jahrzehnte nicht nur Mitglied, sondern in unterschiedlichen Rollen und Ämtern stets eine tragende Stütze unseres Vereins. Ähnlich eng, wie er in beruflicher Hinsicht bis heute dem Bergbau verbunden war, hielt er im Privaten dem Schachsport und seinem Verein die Treue.

Die 80er Jahre prägte Karl als Vorsitzender des SV Recklinghausen-Ost 1930. Auch nach unserer Fusion Anfang der 2000er war Karl stets eines unserer aktivsten Mitglieder. Auch im 80. Jahr (!) seiner Vereinsmitgliedschaft nahm er rege am Vereinsleben und Spielbetrieb teil. Noch letzte Woche durften wir Karl an unserem Spielabend begrüßen.

Mit Karl Diestelhorst, auf den wie auf keinen zweiten der Begriff des „Oster Urgesteins“ zutrifft, verliert die RSG nicht nur ein Stück Geschichte, sondern viele unserer Mitglieder auch einen langjährigen Weggefährten, Mentor und Freund!

Wir werden Karl immer als ehrlichen, großzügigen und liebevollen Menschen in Erinnerung behalten und sein Andenken in Ehren halten.

So bleibt uns nur, uns in gleicher Manier von Karl zu verabschieden, wie er es selbst gern getan hat:

Gutgeh‘n, Karl und Glück auf!

Comments are closed.