RSG 1 auch gegen Gladbeck ohne Fortune

Am 2. Spieltag ihrer Verbands-Bezirksliga-Gruppe musste die Erste bei der SG Gladbeck 2 wie schon gegen Hullern eine 2,5:5,5-Niederlage einstecken und darf sich analog zur Zweiten erst einmal mit einem Aufenthalt in den Keller-Gefilden der Tabelle begnügen.

 

Man kann getrost sagen, dass das Team um Kapitän Heinrich Balke insgesamt auf verlorenem Posten stand. Kaum einem Akteur gelang es, sein volles Potenzial auf’s Brett zu bringen. In keiner Partie bestand die reelle Chance auf einen vollen Punkt-Gewinn. So musste man am Ende froh sein, die Heim-Fahrt wenigstens mit einer Handvoll Remisen angetreten haben zu können, welche durch Marcus (Brett 1), Heinrich (3), Elmar (5), Daniel (6) und Peter (7) erreicht worden sind.

Nun ist es dringend erforderlich, bereits am 11.11. alle verfügbaren Energien zu bündeln, um ein anderes Gesicht zu zeigen, obwohl -oder gerade weil- man daheim auf den aktuellen Primus SG Drewer 1 trifft!

Leave a Reply