Zweite landet 1. Saison-Sieg!

Ihr erstes Erfolgs-Erlebnis konnte die RSG 2 am Sonntag in ihrem Heimspiel gegen die Dritt-Vertretung von Rochade Disteln in Form eines 3,5:2,5 feiern.

Damit befindet man sich nun in einer Grau-Zone der Tabelle, denn sowohl zur Spitzen-Gruppe, als auch zum Tabellen-Ende beträgt der Abstand nur 2 Punkte. 

Partie-Gewinne konnten Renata Kasper an Brett 4, Vitali Kröker (5) und “last but not least” einmal mehr Youngster Timo Hillebrand erringen, der weiterhin für Furore sorgt und dessen Score bisher von absoluter Blüten-Weißheit geprägt ist. Etwas weniger Fortune hatten Leon Schröder (1) und Rolf-Günther Schmidt (6), die  leider Ihrem Gegenüber gratulieren mussten. Ein sicheres Remis von Kai Eberhardt an 2 komplettierte den sehnlichst erhofften Match-Gewinn gegen die Anrainer aus Herten.

Nun besteht immerhin die Möglichkeit einer Chance, sich bereits durch einen Sieg am 02.12. beim SV Datteln 3 eventueller Abstiegs-Gefahren nahezu vollumfänglich zu entledigen. Die Kanal-Städter dürften jedoch diesem Vorhaben mutmaßlich vehement entgegentreten wollen, um die ersten Punkt-Verluste nach der erlittenen 1:5-Pleite beim neuen Primus “Unser Fritz 4” wieder wettzumachen.

Leave a Reply