RSG IV erkämpft sich 3:3 in Herne

Leider musste unsere 4.Mannschaft in Herne ein Brett frei lassen. Die ersten 3 Bretter fielen krankheitsbedingt aus, so dass man mit einem 0:1 bei Constantin startete. Aber das Team von Kapitän Siggi Galland zeigte sich kämpferisch. Emirhan egalisierte die Herne Führung schnell zum 1:1. Gerd war gegen seinen KOntrahenten chancenlos und verlor. 1:2 . Dann remisierte Karl in einer leicht vorteilhaften Stellung. Brunos Punkteteilung an Brett 6 in einer verlorenen Stellung mit Figur und Bauer weniger war ein Geschenk des Gegners. Nicolas kämpfte vorbildlich und führte seine Partie sicher nach Hause.
Anscheinend sollte unser Team immer zu fünft antreten, denn beim einzigen Saisonsieg gegen Suderwich ließ man auch das Spitzenbrett frei.

Comments are closed.