Dritte gegen den Tabellenführer aus Datteln chancenlos

Mit 2:6 ging das Heimspiel gegen den SV Datteln überaus deutlich verloren. Am letzten Brett kam erneut Thomas Lindemann als Ersatz zum Einsatz, der den einzigen Sieg der RSG verbuchen konnte.

Br. Rnr. RSG Läufer-Ost 3 Rnr. SV Datteln 1 2:6
1 17 Bleich, Karl-Heinz 2 Becker, Peter 0:1
2 18 Breuckmann, Walter 3 Madalinski, Jaroslaw ½:½
3 19 Schedlbauer, Daniel 4 Tost, Marian 0:1
4 20 Seifert, Uwe 5 Neumann, Alfred 0:1
5 21 Galland, Siegfried 6 Nortmeyer, Rainer ½:½
6 22 Spyra, Renata 1002 Aust, Karlheinz 0:1
7 23 Schulz, Peter 14 Kalka, Marie-Viktoria 0:1
8 3001 Lindemann, Thomas 15 Kalka, Viktor 1:0

7 Comments

  1. Nullvierer sagt:

    War auch immer meine Philosophie: Am Abend vorher ruhig halten, etwas gesundes essen, leichtes Training, früh ins Bett … morgens dann etwas Fitness um den Kreislauf auf Betriebstemperatur zu bringen, paar Partien „Anblitzen“, im Auto dann die richtige Einlaufmusik, die einem die ganze Partie über im Kopf herum kreist usw.

    Geholfen hat es auch nicht…

    Bin noch immer vom FM so weit weg, wie Huhnigen von einer Angriffspartie 🙂

  2. Heiko sagt:

    Und die Moral von der Geschicht – vor dem nächsten Spiel wird gesoffen, dann klappt es besser!

  3. Huhnigen sagt:

    Hallo !!
    Ich habe am Vorabend nicht getrunken,ja !!!
    Ich hatte noch genug von Freitag 🙂
    Und ich glaube Renata war auch nüchtern,trotzdem hat auch leider sie verloren.

  4. DOC sagt:

    2-6 ??___??also Jungs und Mädels,das ist kein Ergebniss.Mein Tipp,“das eine odere andere Bierchen am Vorabend weglassen“ und Nachtrinken,wenn 2-3 Punkte aus den Restbegegnungen geholt sind.Der einzige Sieg durch Thomas(und der trinkt nicht)^^ein Remise durch Walter(der trinkt auch nicht am Vorabend^^)und 1 müüüüüdes Remise von Huhn,du trinkst!^^Das ist mal überhaupt keine Einstellung,das könnt ihr besser!

  5. Huhnigen sagt:

    WEN !! es bei einem Absteiger bleibt,fühlen wir uns im Miemandsland auch richtig wohl 🙂

  6. Nullvierer sagt:

    Was ist denn mit Peter los?
    0 aus 3 gegen einen 1100er Schnitt?

    Brennt richtig der Baum, in der 1. Bezirksklasse. 4 Mannschaften an der Tabellenspitze, 3 1/2 Mannschaften am Tabellenende – die RSG im Niemandsland mittendrin…
    Da es vermutlich nur einen Absteiger geben wird, sollte da wohl nichts mehr anbrennen!

  7. Huhnigen sagt:

    Tja,und ich bin mit meinem Remie eigendlich auch noch ganz gut bediennt.
    Wenn mein Gegner es nicht aus Mannschafttaktischen Gründen angenommen hätte, wär ich wohl baden gegangen.
    In ein oder zwei Partien war wohl mehr drin,leider wurde diese aber nicht umgesetzt.
    Egal,Shit happens.
    Allerdings muß man auch eingestehen das die Niederlage,auch gegn einnen stark ersatzgeschwächten Gegner,vollauf inordnung geht.
    Wenn auch nicht unbedignt in dieser höhe.
    Für uns geht es halt in erster Linie nur um den Klassenerhalt.