RSG 4 siegt in Datteln

Einen äußerst gelungenen Start erwischte das Team um den neuen Mannschaftsführer Leon
Schröder beim Auswärtsspiel in Datteln. Die junge Truppe der Kanalstädter wurde deutlich
mit 3,5:0,5 bezwungen.

SV Datteln 3

RSG Läufer/Ost 4

0,5 : 3,5

Viktor Kalka ( 0758 )

Christian Welling ( 1265 )

0,0 : 1,0

Lukas Waiz ( 0000 )

Leon Schröder ( 1082 )

0,5 : 0,5

Jonas Wegmann ( 0000 )

Lukas Hesse ( 0000 )

0,0 : 1,0

Gaetano Kariadis ( 0000 )

Timo Hillebrand ( 0778 )

0,0 : 1,0

Lukas Hesse, der seine erste Meisterschaftspartie spielte, zeigte eine saubere Vorstellung. Sein Sieg war nie gefährdet und absolut verdient. Timo Hillebrand, der erst um 13.30 Uhr für den verhinderten Gerd Sausmikat einsprang, gewann als nächstes. Er hatte in der Partie eine brenzlige Situation zu überstehen, und konnte von Glück sprechen, dass der Gegner einen Figurengewinn nicht sah. Ansonsten spielte er konsequent ruhig weiter und zeigte kein Hau-ruck-Schach. Da er alle Fehler des Gegners konsequent bestrafte, war der Sieg auch in Ordnung. Leon sichtere mit seinem Remis den Mannschaftssieg sicher. Eine Mehrfigur verdaddelte er und das entstandene Turmendspiel war remis. Christian Welling am Spitzenbrett musste sich einem starken Angriff des Gegners erwehren. Nachdem der Gegner nicht konsequent weiterspiele, holte Christian zum Gegenschlag aus und siegte dann doch noch.

 

 

  • Youtube-Video (Update 20.07.17)

  • Neueste Kommentare

  • DWZ-Suche

  • ELO-Suche

  • RSS Chessbase – Nachrichten

  • RSS Schach-Ticker

  • RSS DSB-Nachrichten

  • ICC Livepartie / Spielersuche

  • Kategorien

  • Meta

  • 2700chess.com for more details and full list
  • Archive

  • 2700chess.com for more details and full list
  • Highest Ever Live Ratings
  • RSS Schachwelt

  • RSS Schach.com – Nachrichten