Stadtmeisterschaft 2013 gestartet

Am gestrigen Freitag begann unter der Leitung von Franz Schulze Bisping im Kolpinghaus die Recklinghäuser Stadtmeisterschaft. Eigentlich sollte man meinen, dass diese Meisterschaft ein fester Bestandteil des Recklinghäuser Schachs ist. Aber in den zurückliegenden Jahren wurde dieses Turnier nur selten ausgetragen. Nach 2009 wird nun in diesem Jahr endlich wieder der beste Recklinghäuser ermittelt. Es bleibt zu hoffen, dass es ab jetzt wieder jährlich eine Stadtmeisterschaft gibt, um dem Schachsport in Recklinghausen weiter nach vorne zu bringen. Das diesjährige Turnier ist mit zwölf Teilnehmer gestartet. Ohne jeden Zweifel wird sich die Teilnehmerzahl in den nächsten Jahren steigern lassen. Mit sechs Spielern stellt die RSG die Hälfte der Teilnehmer. Nachfolgend die Partien von Heiko Kummerow, der als Favorit mit zwei Siegen gestartet ist. Die Ergebnisse der beiden ersten Runden werden nachgereicht, sobald diese vorliegen. Die Runden 3-5 werden am 11.10.2013 im Bürgerhaus Süd ausgetragen. Die weiteren Spieler der RSG sind: Walter Breuckmann, Florian Bruder, Tom Kleiner, Karl-Heinz Bleich und Felix Gerlach

One Comment

  1. Charles sagt:

    Spiele seit 39 Jahren Vereinsschach , das aber Schnellschchpartien veroeffentlich werden ist mir neu !
    Werden demnaechst auch meine Blitzpartien veroeffentlicht ? Ich fand meine Schnellschachpartie nicht
    besonders interessant oder besonders lehrreich , um diese im Internet zu veroeffentlchen zu muessen !!
    Aber vielleicht hat sich Heiko so sehr gefreut einen 700 Punkte schwaechern Gegner souveraen geschlagen
    zu haben , das er diese Partie unbedingt veroeffentlichen musste !!!Bin gespannt auf die naechsten
    Eintragungen auf der Homepage der RSG !!