Knappe Niederlage für die Zweite gegen den SV Springer Süd

Zwischenzeitlich sah es für die RSG-Reserve im Bezirksligaderby recht gut aus, denn das Team ging mit 3:1 in Führung. Doch die Süder schlugen zurück und konnten zum 3,5:3,5 ausgleichen. Die Entscheidung fiel dann in der letzten Partie am 2.Brett. Dort setzte sich der favorisierte Süder Ralf Callenberg gegen Alex Multhaup durch. —> zum Ergebnisportal

Br. Rnr. SV Recklinghausen-Süd 1 Rnr. Recklinghäuser SG Läufer-Ost 2 4,5:3,5
1 1 Tunkel, Stefan (1853) 9 Schöbel, Frank (1889) ½:½
2 2 Callenberg, Ralf (1980) 11 Multhaup, Alexander (1720) 1:0
3 3 Scheyka, Torsten (1750) 12 Pientka, Roman (1727) ½:½
4 4 Becker, Christian (1811) 13 Hillebrand, Elmar (1722) ½:½
5 5 Stahlhofen, Thomas (1715) 14 Boer, Walter (1640) 1:0
6 7 Lange, Hans-Werner (1572) 16 Seifert, Uwe (1526) 1:0
7 8 Deregowski, Richard (1445) 2001 Delling, Jürgen (1705) 0:1
8 12 Stahlhofen, Paul (1055) 19 Hofmann, Nicolas (1551) 0:1

 

One Comment

  1. Elmar sagt:

    Nachdem es 3 : 1 für uns stand, hatte ich noch gute Hoffnung…Roman remisierte früh, dann ich mit gefühlten 42 Grad Fieber. Jürgen gewann überzeugend, Nicolas hatte ebenfalls stark gespielt. Doc stand gut, lehnte Remis ab doch ein/zwei Züge später war dann nix mehr drin – 3,5 : 1,5. Noch spielten Alex, Walter und Uwe. Walter stand gehörig unter Druck und musste dem Gegner schließlich die Hand reichen, Uwe hatte eine unglaublich spannende Partie gegen Schachfreund Lange doch der letzte Fehler war dann einer zu viel :-). Alex mit Dame und einigen Bauern gegen zwei Türme + Läufer und einigen Bauern blieb als letzte Instanz, letztendlich ging auch diese Stellung verloren. Trotzdem war es ein guter Mannschaftskampf, dank an die Ersatzspieler, beim nächsten Mal ist das Glück auf unserer Seite.