RSG 2 und 5 verlieren

So kann man in der Bezirksliga natürlich keine Punkte gewinnen! Gegen den SV Unser Fritz 2 musste unsere zweite Mannschaft nicht nur zwei Ersatzleute aufstellen, sondern auch eine kampflose Niederlage hinnehmen, weil Alex Multhaup nicht erschien. Wie inzwischen zu hören war, glaubte Alex, daß der Kampf erst um 15 Uhr beginnt, wie es bei Jugendkämpfen üblich ist… Die anwesenden Spieler gaben zwar alles, aber mehr als eine 3:5-Niederlage sprang am Ende nicht heraus. Ersatzmann Charles Bleich traf auf einen gut aufgelegten Gegner, der ihm keine Chance ließ. Einen verdienten Sieg holte Elmar Hillebrand, der einen schönen Königsangriff vortrug. Es folgten Niederlagen von Heinz Balke und Roman Pientka. Heinz griff in Zeitnot fehl und Roman verlor nach einem Springereinschlag gleich vier Bauern. Ebenfalls im Königsangriff sorgte Frank Schöbel mit seinem Sieg noch einmal für etwas Hoffnung, aber Walter Boer und Daniel Schedlbauer kamen jeweils über eine Punkteteilung nicht hinaus.   —> zum Ergebnisportal       —> Bericht beim SV Unser Fritz

Br. Rnr. Recklinghäuser SG Läufer-Ost 2 Rnr. SV Unser Fritz 2 3:5
1 9 Schöbel, Frank 9 Prang, Andreas 1:0
2 10 Balke, Heinrich-Christian 11 Singbeil, Holger 0:1
3 11 Multhaup, Alexander 12 Dlouhy, Peter -:+
4 12 Pientka, Roman 13 Pohl, Martin 0:1
5 13 Hillebrand, Elmar 14 Matrisch, Gerd 1:0
6 14 Boer, Walter 15 Tober, Julian ½:½
7 18 Bleich, Karl-Heinz 2001 Thiemann, Sebastian 0:1
8 21 Schedlbauer, Daniel 19 Kanther, Herbert ½:½

 

In der 2.Kreisklasse war die Fünfte beim SV Ickern IV chancenlos. Die neue Bedenkzeitregelung sorgte hier für einen seltsamen Zustand. Während Bruno Leopold und Raphael Reschke ihre beiden Partien jeweils bereits beendet hatten, lief bei Georg Gorgidze und Timo Hillebrand noch die erste Partie. Mit 6:2 ging der Kampf deutlich verloren.  —> zum Ergebnisportal

Br. Rnr. SK Ickern 4 Rnr. Recklinghäuser SG Läufer-Ost 5 6:2
1 21 Kaese, Fabian 29 Gorgidze, Georg 1:0
2 22 Meißner, Tim 30 Reschke, Raphael-Johann 1:0
3 23 Galla, Fabian 31 Hillebrand, Timo 1:0
4 24 Kröning, Nick 37 Leopold, Bruno 1:0
5 22 Meißner, Tim 30 Reschke, Raphael-Johann 1:0
6 21 Kaese, Fabian 29 Gorgidze, Georg ½:½
7 24 Kröning, Nick 37 Leopold, Bruno 0:1
8 23 Galla, Fabian 31 Hillebrand, Timo ½:½

3 Comments

  1. DOC sagt:

    Solche Entscheidungen sind “( Menschlich gesehen )” bedauernswert. Aber eine Mücke lässt sich durch gutes zureden nicht davon abhalten einen in der Nacht zu stechen.

  2. DOC sagt:

    Schade, bekomme 3 Wochen vorher eine E-Mail, in der steht das Walter und Uwe nicht spielen können—und dann so ein Mannschaftskampf. Dieser Druck auf die 2.manschaft ist verständlicher weise für einige Spieler dann doch zu groß —siehe Brett 6 , wo 4-6 mal Remise angeboten wurde, Trotz Rückstand (geht mal gar nicht) von den Ausrastern unseres 6. Brettes will ich gar nicht reden. Sorry , musste ich halt mal ansprechen. Für den weiteren verlauf sollte eine geschlossene Mannschaftsaufstellung und Haltung den einen oder anderen Sieg einfahren. Gut Schach^^

    • Heiko sagt:

      Wie ich gestern gehört habe und beim Schachbund NRW inzwischen gelesen habe, wurde Brett 6 für den Ligaspielbetrieb abgemeldet.