RSG 3 auf einem Aufstiegsplatz / RSG 5 unterliegt dem SV Datteln 4

Eine Niederlage des Tabellenführers der 1.Bezirksklasse Rochade Disteln nutzte die 3.Mannschaft, um sich auf den 2.Platz vorzuschieben. Nach einem bescheidenen Saisonstart (1:3 Punkte) gelang dem Team der dritte Sieg in Serie. Es bleibt in der Liga sehr spannend, denn den 1. und 5. der Tabelle trennen nur zwei Punkte. Gegen die SG Drewer 2 ging am Sonntag keine Partie verloren. Drei Siege sorgten für einen klaren 5,5:2,5 Sieg.  —> zur Tabelle

Br. Rnr. Recklinghäuser SG Läufer-Ost 3 Rnr. SG Drewer 2 5,5:2,5
1 17 Mecklenburg, Roland 9 Heidel, Klaus 1:0
2 18 Bleich, Karl-Heinz 10 Mittmann, Sebastian ½:½
3 19 Hofmann, Nicolas 11 Müller, Karl-Peter 1:0
4 20 Bruder, Florian 12 Westhoff, Thomas ½:½
5 21 Schedlbauer, Daniel 13 Maibaum, Ludwig 1:0
6 22 Schulz, Peter 14 Ritter, Wolfgang ½:½
7 24 Spyra, Renata 16 Pennig, Felix ½:½
8 3001 Lindemann, Thomas 2001 Neumann, Helmut ½:½

 

In der 2.Kreisklasse sind die (Jugend-)Spieler der 5.Mannschaft in der Regel froh, wenn sie keine Partie kampflos gewinnen. Gegen den SV Datteln 4 wurden an allen Brettern hart gekämpft. Am Ende setzte sich Datteln mit 5,5:2,5 durch. Timo Hillebrand gelang der einzige RSG-Sieg.  —> zur Tabelle

Br. Rnr. SV Datteln 4 Rnr. Recklinghäuser SG Läufer-Ost 5 5,5:2,5
1 19 Alexander, Philipp 29 Gorgidze, Georg ½:½
2 20 Brauckmann, Markus 30 Reschke, Raphael-Johann 1:0
3 22 Pauli, Fabio 31 Hillebrand, Timo 1:0
4 24 Weichhaus, Dario 34 Ertmer, Theo 1:0
5 19 Alexander, Philipp 29 Gorgidze, Georg ½:½
6 20 Brauckmann, Markus 30 Reschke, Raphael-Johann ½:½
7 22 Pauli, Fabio 31 Hillebrand, Timo 0:1
8 24 Weichhaus, Dario 34 Ertmer, Theo 1:0

2 Comments

  1. Heiko sagt:

    Ich hoffe nur, dass Theo nicht verheizt wird. Das habe ich TJ auch schon einmal gesagt. Also passt bitte auf den Burschen auf, denn auch ich habe gesehen, dass er gute Ansätze zeigt.

  2. Elmar sagt:

    …wobei Georg sehr solide und mit einem guten Zeitgefühl beide Partien verdient remisierte. Raphael hatte in der ersten Partie zwei Bauern mehr, unerklärlich, warum er dann erst einen , dann den zweiten Springer herschenkte und einzügig Matt gesetzt wurde. Vielleicht doch etwas schnell gespielt ? Gesamtspielzeit Raphael für beide Partien: unter 25 Minuten…..
    Timo stand in der ersten Partie besser mit Mehrbauern, übersah ein einzügiges Matt. In der zweiten dann klar besser und verdient gewonnen. Theo an Brett 4 hatte den erfahrensten Gegner, doch seine Spielanlage lässt für die Zukunft hoffen.