Erste verliert 5:3 beim neuen Tabellenführer SF Brackel 2

Erneut musste die Erste mit Ersatzspielern antreten. Kurzfristig fiel auch noch der als Ersatz eingeplante Roman Pientka aus, so dass Siggi Galland dem Team zur Hilfe eilte, damit man überhaupt acht Spieler ans Brett bekam. Der Spielverlauf war insgesamt enttäuschend. Nach nur 3 Stunden war der Kampf gelaufen, denn Brackel führte bereits mit 5:1. Heiko Kummerow verkürzte etwas später auf 2:5 und Tom Kleiner ging nach 4 Stunden ebenfalls als Sieger vom Brett.  —> zum Ergebnisportal

Br. Rnr. SF Brackel 2 Rnr. Recklinghäuser SG Läufer-Ost 1 5:3
1 9 Böhm, Jürgen (2153) 1 Kummerow, Heiko (2175) 0:1
2 10 Bree, Thomas (2116) 2 Jaring, Thorsten (1943) ½:½
3 11 Sohraby, Azizollah (1979) 3 Meyer, Jürgen (1958) 1:0
4 12 Barskij, Aleksandr (1825) 8 Kallies, Christian (1752) 1:0
5 13 Simon, Thomas (1730) 1002 Kleiner, Tom (1733) 0:1
6 15 Bense, Dirk (1920) 1003 Gerlach, Felix Tobias (1650) ½:½
7 16 Strathoff, Dirk (1929) 15 Breuckmann, Walter (1639) 1:0
8 19 Wojdyla, Martin (1923) 23 Galland, Siegfried (1458) 1:0

4 Comments

  1. Jan sagt:

    Schade, aber trotzdem ist das Ergebnis nicht schlecht. Danke nochmal an die Ersatzleute Walter und Siggi für das tapfere Einspringen.

  2. Heiko sagt:

    Die rechtlichen Künste unserers Präsis haben nicht ausgereicht, der Protest wurde abgelehnt, wie ich mir habe sagen lassen. Schriftliche Begründung folgt.

  3. Django sagt:

    Nun bleibt nur noch, auf die rechtlichen Künste unseres Präsis zu hoffen….
    Denn tabellenmässig sieht es dieses Jahr gaaaaarnicht gut aus 🙁

  4. Heiko sagt:

    Mein Gegner hat im Endspiel in ausgeglichener Stellung einen Bauern und damit praktisch die Partie eingestellt.