Vereins-Meisterschaft

Am übernächsten Dienstag (12.04.) steht etatmäßig der  7. VM-Durchgang auf dem Programm. Um möglichst zahlreiches Erscheinen bis zum Beginn um 19.30 Uhr wird gebeten. Bei einer notwendigen Partien-Verlegung ist möglichst kurzfristig ein neuer Termin zu vereinbaren.

Offiziell sind folgende Duelle angesetzt:

PaarungErgebnis
Henn-Schedlbauer1:0
Schulz-Herud0:1 (!) 😉
Rolf-Diestelhorst1:0
Eberhardt-Kleiner0:1
Bruder-Balke1:0 (!)
Pientka-spielfrei

NRW-Jugend-Meisterschaft

Diese Woche spielt Felix in Kranenburg bei den NRW-Meisterschaften mit. In der U18 ist er an 14 gesetzt, liegt aktuell in der Rangliste mit 2,5 aus 5 auf dem 11. Platz. Die Runden 1,2 und 4 spielte er remis. In Runde 3 unterlag er seinem Gegner, konnte heute jedoch seinen ersten Sieg einfahren. Nachdem er nachteilig aus der Eröffnung gekommen war, drehte er das Spiel und gewann souverän. Am Nachmittag spielte er im Team „Ruhrgebiet“ bei dem Fußball-Turnier der NRW-Meisterschaft mit und holte dort mit seiner Mannschaft den Titel. Also auch im Fußball ein echtes Biest! Aktuell müsste noch das Tandem-Turnier laufen, bei dem Felix zusammen mit Simon Knudsen teilnimmt. Die ersten beiden Runden gewannen die beiden, unterlagen danach jedoch ihren Gegnern an Tisch eins.

Weiterhin viel Erfolg und Spaß!

Hier gehts zur Turnierseite: U18

Nachtrag: Felix konnte heute seinen zweiten Sieg in Folge einfahren und belegt aktuell mit 3,5 Punkten den 5. Platz. Morgen trifft er mit schwarz auf Alptug Tayyar (1874). Wenn Felix gewinnt, hat er sehr gute Chancen darauf Dritter zu werden. Also nochmals ganz viel Erfolg!

Felix ist Verbands-Jugend-Einzel-Meister !!!

Am Mittwoch sind die Verbands-Jugend-Einzel-Meisterschaften zu Ende gegangen. Diese fanden dieses Jahr in Reken statt und begannen am Samstag. Ich war Betreuer und durfte das Turnier dementsprechend begleiten. Felix Gerlach startete im U18-Wettbewerb,  für den er sich als Bezirks-Jugend-Einzel-Meister qualifiziert hatte. Das Teilnehmer-Feld war von den Wertungs-Zahlen her sehr dicht, sodass man sich auf ein spannendes Turnier freuen konnte

Continue reading ‘Felix ist Verbands-Jugend-Einzel-Meister !!!’ »

Oster-Blitzen ist für Freitag fix!

Wie geplant, wird unser Oster-Blitz-Turnier am Freitag, den 25.03.2016 um 11 Uhr im Vereins-Heim stattfinden.

01.04.16 / Autor Peter

Die Auswertung nebst den Kommentaren von Teilnehmern wie Interessierten sind innerhalb der

Turnier-Ankündigung vom 10.03.

zu finden!

RSG 1 lässt im Aufstiegs-Rennen erneut Federn!

Nachdem unsere Erste bereits am letzten Spieltag gegen ein Team aus den Niederungen der Verbandsklasse 2 nicht gewinnen konnte, so langte es diesmal in Essen-Kupferdreh erneut nur zu einer Punkte-Teilung, welche als Konsequenz das Abrutschen auf Rang 3 der Verbandsklassen-Gruppe 2 mit sich brachte

Continue reading ‘RSG 1 lässt im Aufstiegs-Rennen erneut Federn!’ »

Kein Jugend-Training in den Ferien

In den Oster-Ferien findet kein Jugend-Training statt. Das bezieht sich auf die kommenden 3 Freitage (18.03. , 25.03. , 01.04.).

Kurios: Neuerliche Niederlage lässt RSG 2 weiter hoffen!

An diesem Sonntag musste unsere 2. Mannschaft einen weiteren doppelten Punkt-Verlust hinnehmen und sich beim Aufstiegs-Aspiranten SV Erkenschwick 2 trotz starker Gegenwehr mit 3:5 geschlagen geben

Continue reading ‘Kurios: Neuerliche Niederlage lässt RSG 2 weiter hoffen!’ »

RSG 3 kann trotz Punkt-Verlust noch Meister werden!

Nachdem die 3. Mannschaft in der Kreisliga bisher souverän von Sieg zu Sieg geeilt ist, musste sie sich diesmal mit einer Punkte-Teilung begnügen. In einer Nachhol-Begegnung des 7. Spieltages trennte man sich vom Tabellen-Dritten SV Datteln 3 „nur“ mit einem 2,0:2,0

Continue reading ‘RSG 3 kann trotz Punkt-Verlust noch Meister werden!’ »

Oster-Blitzen !

Hallo, liebe Schach-Freunde!

In den letzten Jahren haben wir zu Ostern immer ein Blitz-Turnier veranstaltet. Dieses soll auch nun wieder stattfinden. Da die Resonanz bei unseren letzten Blitz-Events allgemein eher mäßig war und ich nicht am Feiertag in unserem Spiel-Lokal sitzen und auf Teilnehmer warten möchte, sollten sich dieses Mal alle Interessenten vorab melden

Continue reading ‘Oster-Blitzen !’ »

Lebendige VM-Runde wartet mit schönen „Bescherungen“ auf!

Nach dem gestrigen Abend im „Schwan“ lässt sich mit Fug und Recht behaupten: So macht schachliches Miteinander Spaß!

Continue reading ‘Lebendige VM-Runde wartet mit schönen „Bescherungen“ auf!’ »

RSG 3 sichert sich vorzeitig die Vize-Meisterschaft!

Durch ihren 3:1-Erfolg beim SV Waltrop 5 kann unsere Dritte in der 1. Kreisklasse nun definitiv nicht mehr von Platz 2 verdrängt werden, welcher vor der Saison verbands-seitig als potenziell aufstiegs-relevant festgelegt wurde!

Continue reading ‘RSG 3 sichert sich vorzeitig die Vize-Meisterschaft!’ »

Blitzen wird eingestellt

Vereins-Meisterschaft

Die 6. Runde findet am kommenden Dienstag (08.03.) statt. Um möglichst zahlreiches Erscheinen bis zum Beginn um 19.30 Uhr wird gebeten. Eine Verlegung aus wichtigem Grund ist dem jeweiligen Spiel-Partner frühzeitig mitzuteilen, möglichst inkl. sofortiger Vereinbarung eines Neu-Ansetzungs-Termins. Alle nachzuholenden Partien müssen generell  VOR  Beginn der nachfolgenden Runde ausgetragen worden sein. In diesem Fall bis zum 05.04.!

Aktueller Stand: Tom, Marcus und Martin stehen mit jeweils 4 Punkten aus 4 Partien (jeder hat schon einmal modus-bedingt ausgesetzt) an der Spitze des 11er-Feldes, unmittelbar gefolgt vom ebenfalls noch ungeschlagenen Roman (der noch nicht aussetzen musste) mit 4 aus 5 und Jan (3,5/4).

RSG 1 muss sich mit Punkte-Teilung begnügen

Mit dem 4:4 bei den abstiegsbedrohten Gladbeckern musste die Erste im Aufstiegs-Rennen einen nicht eingeplanten Punkt-Verlust hinnehmen

Continue reading ‘RSG 1 muss sich mit Punkte-Teilung begnügen’ »

Felix ist Bezirks-Jugend-Einzel-Meister!

Letzten Samstag ging die Bezirks-Jugend-Einzel-Meisterschaft, kurz BJEM, zu Ende. Ausrichter war diesmal der SV Datteln. An insgesamt 4 Terminen wurden 7 Runden gespielt. Für die RSG gingen an den Start: Felix Gerlach, Nicolas Hofmann, Florian Bruder (alle U18), Raphael Reschke und Patryk Musiol (beide U16). Raphael und Patryk erzielten beide 3 Punkte und landeten im unteren Mittelfeld. Für die „Großen“ lief es etwas besser. Florian holte 3,5 Punkte und belegte den 5. Platz, Nicolas der leider in der letzten Runde krank war erzielte 4 Punkte und somit den 4. Platz. Felix gewann das Turnier mit 6 aus 7 ungeschlagen. Lediglich 2 Remis gab er an Nicolas und den 2 platzierten Dario Weichhaus vom SV Datteln ab. Damit ist er, wie im Vorjahr, erneut Jugend-Einzelmeister und wird den Bezirk bei den Verbands-Meisterschaften im März vertreten. Herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Erfolg!

Die RSG trauert um Karl-Heinz Tietjen

Wie wir leider erfahren mussten, verstarb kürzlich unser Ehrenmitglied Karl-Heinz Tietjen im Alter von 88 Jahren. Karl war jahrelang Vorsitzender des Vorgängervereins BW Post Recklinghausen (Schach). Anfang der 80iger-Jahre nabelten sich die Schachspieler vom Hauptverein ab und gründeten den SV Läufer Recklinghausen. Karl war natürlich dabei und lange Zeit im Vorstand tätig und gestaltete mit großem Einsatz die Vereinsgeschicke. Regelmäßig belebte er die Trainingsabende, die nur selten ohne ihn stattfanden. Für die RSG war er zu Beginn auch noch aktiv. In den letzten Jahren konnte er aus gesundheitlichen Gründen am Spiel- und Trainingsbetrieb nicht mehr teilnehmen. Dennoch interessierte er sich weiterhin für den Schachsport.
Wir werden dem Verstorbenen ein ehrendes Andenken bewahren!

Zweite verliert langsam den Kontakt zum rettenden Ufer!

Mit der fast schon erwarteten Niederlage ist die RSG 2 am Sonntag-Abend aus Wanne-Eickel heimgekehrt. Am Ende musste man sich unweit des Mond-Palastes bei „Unser Fritz 2“ mit 2:6 geschlagen geben und steckt dadurch mehr als bis über beide Ohren im Abstiegs-Kampf. Da völlig überraschend das bisherige Schlusslicht aus Datteln gegen Drewer gewinnen konnte, trägt unser Team jetzt selber die „Rote Laterne“ in der Bezirksliga.

Gegen die DZW-mäßig teilweise deutlich überlegenen Gastgeber gelang es immerhin Heinrich, Nicolas, Florian und Daniel ihren Gegnern ein Remis abzutrotzen!

In den letzten beiden Runden müsste man nun wegen der eigenen geringen Brett-Punktzahl schon mindestens 3 von 4 Punkten gegen das Top-Team Erkenschwick und Haltern holen, um sich die kleine Chance zu erhalten, noch 2 Konkurrenten hinter sich zu lassen, die dann wiederum selber nur maximal 1 Punkt holen dürfen!

Monats-Blitzen fällt aus

Da sowohl der Spiel-Leiter als auch der Vorsitzende der aktuellen Erkältungs- bzw. Grippe-Welle zum Opfer gefallen sind, muss das monatliche Blitz-Turnier heute leider ausfallen!

Vereins-Meisterschaft

Der 5. Durchgang findet am kommenden Dienstag (09.02.) statt. Um möglichst zahlreiches Erscheinen bis zum Beginn um 19.30 Uhr wird gebeten. Verlegungen aus wichtigem Grund sind dem jeweiligen Spiel-Partner frühzeitig mitzuteilen. Alle Partien müssen generell VOR Beginn der nachfolgenden Runde ausgetragen worden sein. In diesem Fall bis zum 08.03.!

Der Schach-Kreis Herne/Vest trauert

Mit tiefer Bestürzung und unter großer Anteilnahme müssen wir zur Kenntnis nehmen, dass  Markus Pohl  vom „SV Unser Fritz“ völlig überraschend verstorben ist!

http://www.sv-unser-fritz.de/2016/01/31/markus-pohl-ist-nicht-mehr-unter-uns

Kleiner Stolperer für Vierte

Auf unerwartete Schwierigkeiten trafen die Youngster der RSG 4 am 6. Spieltag der 2. Kreisklasse. Gegen die „Keller-Kinder“ vom SV Datteln 5 musste man sich am Ende mit einem 4:4 begnügen.

Während Timo Hillebrand und Raphael Reschke ihre Doppelrunden-Partien souverän gewinnen konnten, war es Vitali Kröker und Patryk Musiol trotz beherzten Spiels diesmal leider nicht vergönnt, ihr Schärflein zu einer höheren Brettpunkte-Ausbeute beizutragen.

Trotz des verpassten Erfolges hat man als Tabellen-Zweiter (9) nun einen Punkt Vorsprung gegenüber Aufstiegs-Konkurrent Erkenschwick 6, da dieser gegen den weiterhin verlustpunktfreien Primus Datteln 4 verlor. Allerdings weist RE-Süd 3 als Vierter durch seinen Kanter-Sieg gegen Schlusslicht Ickern 5 jetzt ebenfalls nur 1 Punkt Rückstand auf unser Team auf.

„Zug um Zug fit im Kopf“

So lautet das Motto des Schach-Projektes des „Senioren-Zentrums Paulus-Viertel“, das ab Februar beginnen wird und unter der fachlichen Leitung von Martin Herud als Trainer steht.

Eine Info-Veranstaltung findet am 30.01. um 14 Uhr im AWO-Zentrum (Wildermannstr. 79) statt. Anschließend spielt Martin dann simultan gegen maximal 18 Teilnehmer.

Jeder Interessierte ist natürlich herzlich zu diesem freundschaftlichen Kräfte-Messen mit dem Verbandsklassen-Spieler der RSG 1 eingeladen. Die DWZ-Begrenzung liegt bei <= 1700!

Spitzen-Duell der Verbandsklasse verloren

Am Sonntag unterlag unsere Erste als bis dato verlustpunktfreier Tabellenführer in der 6. Runde gegen den direkten Verfolger SV Dortmund-Eichlinghofen daheim mit 3:5 und musste dadurch für diesen den „Platz an der Sonne“ freimachen.

Mit nunmehr 10:2 Punkten hat man aber noch 2 Zähler Vorsprung auf die nachwievor im totalen Gleichschritt marschierenden Clubs aus Bochum-Gerthe und Kamen-Bönen, welche im direkten Aufeinandertreffen glücklicherweise mit einem 4:4 auseinander gingen.

Ab jetzt sollte man sich tunlichst keinen weiteren Ausrutscher mehr erlauben, um zumindest den jetzigen und ebenfalls aufstiegsberechtigten 2. Platz zu halten. Die Chancen dazu erscheinen auf den ersten Blick nicht unbedingt ausweglos, denn an den nächsten beiden Spieltagen geht es „nur“ gegen die abstiegsbedrohten Teams aus Gladbeck und Essen-Kupferdreh. In der letzten Runde sind dann allerdings die möglicherweise noch ambitionierten Kamener im „Schwan“ zu Gast.

=> Bzgl. des Kampf-Verlaufes gegen Eichlinghofen sind qualifizierte Kommentare von unmittelbar Beteiligten wie Kiebitzen natürlich immer gerne willkommen!

Recklinghäuser Schachwoche

Auch in diesem Jahr wird die Recklinghäuser Schachwoche stattfinden.

Der Zeitraum wird vom 25 – 31.07.2016 sein. Die Ausschreibung findet Ihr hier:

AusschreibungSchachwoche2016

Rixen 2016

Wenn genügend Interesse besteht, möchten wir auch in diesem Jahr nach Rixen fahren.

Mögliche Termine wären das Wochenende am 07/08.05 . (der 05.05. ist ein Feiertag!)

oder jenes am 21./22.05.

Wer also mitfahren möchte, möge mitteilen, wann und wie lange er kann und will!

Vereinsmeisterschaft

Diesen Dienstag, den 12.01.16, steht die nächste Runde der Vereinsmeisterschaft an. Die Paarungen können der Turnierseite unter RSG-Turniere entnommen werden. Beginn ist 19:30 Uhr.

Blitzen

Das Blitzen findet diesen Freitag, den 8.01.16, statt und beginnt um 19:30 Uhr.

Schöne Feiertage und ein gutes neues Jahr!

Die RSG wünscht schöne, erholsame Feiertage und einen guten Rutsch ins Jahr 2016.

 

Erste und Dritte siegen weiter!

Heute spielten wieder 2 Mannschaften, die Erste gegen SC Gerthe und die dritte gegen Suderwich. beide Mannschaften blieben weiterhin ungeschlagen und führen somit die Verbandsklasse bzw. 1. Kreisklasse an.

Zur Ersten Mannschaft:

Ersatzmann Florian erfüllte seinen Soll und spielte Unentschieden. Alex stand nach der Eröffnung etwas schlechter und übersah ein taktisches Motiv, das ihn eine Figur und damit die Partie kostete. Absolut unerwartet verlor dann auch Marcus, weil er eine Figur einstellte. Doc und Felix glichen aber kurze Zeit darauf aus. Doc konnte eine Qualität gewinnen und nach einem Ablenkungsmanöver war weiterer Materialverlust sseines Gegners nicht zu vermeiden, sodass dieser Aufgab. Felix kam wunderbar us der Eröffnung und machte am Damenflügel Druck. Der „Königsangriff“ seines Gegners auf dem anderen Flügel führte zu nichts. Nachdem auch Felix Material gewonnen hatte, gab sein Gegner auf. Martin stellte auch irgendwie eine Figur ein, schaffte es dann aber noch einen Königsangriif zu inszenieren. Dieser brachte ihm das Material zurück, sowie eine starke Initiative, dass der Gegner seine Dame verlor und auch aufgab. Jans Eröffnung war etwas seltsam. Er schaffte es aber in ein Turmendspiel überzuleiten, welches er souverän gewann. Ich tauschte recht schnell die Figuren und kam in ein Endspiel D+T gegen D+T. Mein Gegner brach über Die Grundreihe in meine Stellung ein und bekam starkes Spiel. Nach einer Ungenauigkeit fand ich jedoch ein Turmopfer für dauerschach, sodass die Partie remis endete. Somit also ein glücklicher 5:3 Sieg.

Training mit Martin

Heute macht Martin wieder Training. Beginn ist um 19.30 Uhr im Vereinsheim.

Vierte gewinnt 8:0 gegen Ickern!

Vereinsmeisterschaft Runde 3

Heute fidet die dritte Runde der VM statt. Beginn ist 19.30 Uhr im Vereinsheim.

Erste und Dritte gewinnen

Am gestrigen sonntag hatten zwei mannschaften ein Heimspiel, die 1. und die 3., sodass das Vereinsheim gut gefüllt war. Zunächst zur Dritten: Unser Neuzugang Vitali spielte etwas hastig, was für den Anfang jedoch normal ist. Zwischenzeitlich stand er besser, dann schlechter, am Ende verlor er, weil der Gegner einen Bauern umwandelte. Karls Partie war ein hin und her. Bei nahezu jedem Zug schien die Partie gewonnen für die jeweils andere Seite. Am Ende hatte Karl die besseren Nerven und gewann verdient. Timo war mit dem Damengambit konfroniert. Er nahm das Bauernopfer an, zerstörte das weiße Zentrum und setzte den Gegner Matt. Abgesehen von einer kleinen taktischen Feinheit war das eine sehr schön gespielte Partie. Georg spielte gewohnt souverän und gewann ungefährdet. Damit ist die Dritte weiterhin Tabellenführer mit 4 Spielern, die bisher 100% haben und unter den Top Ten der Topscorer sind. Angeführt wird diese Liste vom 93jährigen Karl Diestelhorst! Chapeau!

Die Erste besiegte die vierte Mannschaft von der SG Bochum 31. Schade, dass Marcus kampflos gewann und nicht spielen konnte. Mein Gegner bot mir recht füh Remis, was ich annahm, da die übrigen Bretter ziemlich solide standen. Peter hatte einen schönen Zwischenzug gefunden, nachdem sein Gegner ein Leichtfigurenpaar tauschen wollte. Die Folge, er bekam 2 Figuren für den Turm mit guter Stellung. Die Folge davon: Peter gewann. Alex konnte mit einem Turm auf die 7. Reihe eindringen bekam dann eine Qualität und sein gegner kapitulierte. Doc hatte eine über lange Zeit ausgeglichene/leicht bessere Stellung. Kurz vor der Zeitkontrolle übersah er dann einen taktischen Einschlag seines Gegners, der zum Figurenverlust führte. Die Mehrfigur opferte sein Gegner dann für ein gewonnenes Bauernendspiel. Felix unterschätzte die schnelle Diagonalenöffnung im Igel, sodass sein Gegner seine etwas geschwächte Königsstellung aufreißen konnte. Dem darauffolgenden Druck konnte er nich standhalten. Martin stand eigentlich die ganze Zeit auf Gewinn. Er spielte eine starke Partie und gewann verdient. Bei Jans Partie war das Endspiel sehr interressant. er hatte Läufer+4 Bauern gegen Turm + 3 Bauern und stand lange Zeit gut. Ein kleiner Fehler führte aber zur Auflösung der Majorität am Damenflügel, sodass nur noch jeweils ein Bauer am Königsflügel übrig blieben. Die so entstandene Stellung war nicht mehr zu verteidigen. Somit endete der MK mit 4,5:3,5. Damit bleibt die Erste weiterhin Tabellenführer in der Verbandsklasse.

Jugend gewinnt zu Hause

Die U20 Jugendmannschaft verbuchte heute ihren ersten Saisonsieg in der Jugendverbandsliga. Mit 5:1 besiegten wir die Gäste Rochade Steele/Kray. Nicolas trug sich bereits nach einer halben Stunde in die Liste der Sieger ein. Georg verlor nach einer Unaufmerksamkeit eine Figur und daraufhin die Partie. Felix demonstrierte wie ein guter englischer Angriff in der sizilianischen Partie zum Erfolg führt. Florian hatte einen geschlossenen Sizilianer auf dem Brett und konnte nach einem taktischen Trick einen Turm gewinnen, der Rest war dann gute Technik. Leon gewann nach einem Abzugsschach eine Qualität. Im Endspiel Turm gegen Läufer wandelte er zwei Bauern um und setzte seinen Gegner Matt. Nach verkorkstem Mittelspiel konnte ich in ein Springerendspiel abwickeln. Mein Raumvorteil sowohl am Königs- als auch am Damenflügel sorgten für die nötigen Tmpigewinne und somit für den Sieg.

Damit also ein 5:1! Super Leistung!

Vereinsmeisterschaft 15/16

Ab sofort ist eine Seite zur Vereinsmeisterschaft online. Diese ist zu finden unter „RSG-TURNIERE“.

Weihnachtsfeier

In diesem Jahr findet unsere Weihnachtsfeier am 12.12.  statt.

Die Einladung findet Ihr hier:

EinladungWeihnachten2015

Erste besiegt Mülheim Nord IV

Heute gewann unsere erste Mannschaft gegen die vierte Mannschaft des Bundesligisten SV Mülheim Nord. Der Kampf ging 5,5 zu 2,5 aus. Martin, Peter, Tom, Felix und Doc gewannen, Jan und Alex verloeren und Elmar spielte remis. Zu den Partien kann ich herzlich wenig schreiben, aber dafür gibt es schließlich eine hervorragende Kommentarfunktion xD.

Jugend verkauft sich teuer

Am heutigen Samstag spielte unsere Jugend U20 Mannschaft gegen die Ligafavoriten vom SV Horst Emscher. Mit 4:2 verloren wir leider, doch dieses Ergebnis ist eine hervorragende Leistung. Wir traten mit 2 Ersatzspielern an, an den vorderen 4 Brettern spielten wir jedoch in Bestbesetzung. Brett 6 ging nach einer ruhigen Partie, nachdem die Leichtfiguren getauscht waren remis aus. Raphael an 5 musste seinem Gegner nach vergeigter Eröffnung im 23 Zug die Hand reichen. Und das nach nur 30 min Gesamtzeitverbrauch. Florian an 4 hatte die Eröffnung schön gespielt und eine bessere Stellung erreicht. Dann unterliefen ihm jedoch ein paar Ungenauigkeiten und er fand nicht die richtige Angriffsidee, sodass man sich auf ein Remis einigte. Nicolas musste mit einem zweifachen Figurenopfer zurecht kommen. Sein König wurde infolge dessen in die generische Hälfte getrieben. Seine Gegnerin erreichte allerdings nicht mehr als ein Dauerschach. Felix hatte es mit dem Evans-Gambit zu tun. Ein falscher Zug und seine Stellung brach zusammen. Er kämpfte jedoch tapfer bis zum Endspiel, wo er aber keine Chance gegen 3 Freibauern hatte. Ich hatte einen Spanier auf dem Brett. Nachdem das Zentrum festgelegt und die Schwerfiguren getauscht waren, konnte mein Gegner einen Bauern gewinnen. Doch nachdem zwei weitere Leichtfigurenpaare vom Brett verschwanden, gab es kein Durchkommen mehr. Daher Remis.

Mit dieser 4.2 Niederlage können wir trotzdem sehr zufrieden sein, zumal unsere Gegner uns an  jedem Brett DWZ-mäßig überlegen waren.

Blitzen

Morgen um 19:30 ist wieder Blitzen angesagt.

2. Mannschaft verliert erwartet hoch gegen Waltrop

Mit  7 : 1 ging das gestrige Auswärtsspiel gegen den SV Waltrop verloren.

 

—> RSG2-Teamseite